Die dt. Industrie startet Rohstoffoffensive – ein echter Witz?

Die Financial Times schrieb am 30.1.2012, das die Industrie jetzt eine Rohstoffoffensive startet.

Zitat: “Die dt. Industrie beginnt Ihre Aufholjagd im Wettbewerb um Rohstoffe.”

Dafür wird eine Allianz zur Rohstoffsicherung gegründet, die mehrere große Firmen enthält.                                                           Und jetzt kommt der Brüller, anschnallen und tief durchatmen.
Die Unternehmen wollen die nächsten 5-10 Jahre 1 Milliarde Euro investieren.

Das hört sich für unsere Ohren vielleicht viel an, immerhin sind das 1.000 Millionen Euro, das ist schon was, oder?                        Jetzt betrachten wir uns die Zahlen aber mal in einem anderen Verhältnis.

Alleine der Stahlproduzent Thyssen Krupp hat 2009/2010 — 42,6 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Die Chinesen haben ihre Auslandsinvestitionen außerhalb des Finanzsektors von 700 Mio US-$ im Jahre 2001 auf 40,5 Milliarden Dollar im Jahr 2008 erhöht.

Was sind dann 1 Mrd. € ? Richtig, das ist lächerlich, ein Witz sondersgleichen.

Die Absichten sind ja gut, man will sich seltene Erden, Wolfram und Kokskohle sichern. Nur ist es so, daß 97% der seltenen Erdenaus China kommen. China ist momentan der Hauptproduzent für diese Hochtechnologiemetalle und hat zusätzlich die Ausfuhr seltener Erden beschränkt.

Seltene Erden und seltene Metalle.
Seltene Erden und seltene Metalle.

Deutschland ist einer der größten Importeure für seltene Erden. 2009 haben wir lt. Financial Times 22.000 Tonnen, vor allem aus China bezogen. Jährlich werden ca. 150.000 Tonnen abgebaut. Sie sehen also das Dilemma. In jedem Handy, Laptop, PC usw. benötigen wir die seltenen Erden, die Chinesen entscheiden aber ob wir was bekommen und zu welchem Preise.

Hoffentlich sehen Sie mir es nach, wenn ich sage, daß diese Initiative 10 Jahre zu spät kommt und der Einsatz auch noch lächerlich gering ist. Die Chinesen müsste das sehr amüsieren.

Sie haben übrigens auch die Chance direkt in seltenen Metallen zu investieren. Wir haben eine Firma gefunden, die die wichtigsten Hochtechnologiemetalle in Schweizer Zollfreiläger einlagert. Und das spannende daran ist, der Kauf und Verkauf ist komplett Mehrwertsteuerfrei und wenn Sie die Metalle länger als ein Jahr behalten, sind alle Gewinne steuerfrei.

Hier geht es zum Anfrageformular:

http://abgeltungssteuer-einsparen.com/industriemetalle-kapitalanlage.html



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

“Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.”

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Investmentlegende Eric Sprott sieht das Jahrzehnt des Silbers.

Eric Sprott war zu einem besonderen Treffen geladen am 3.11.2011 in München mit 100 ausgewählten Mitgliedern des Oxford-Clubs.

Dort gab er seine Kernthesen zum besten:

1. Das vergangene Jahrzehnt war das des Goldes, dieses Jahrzent wird das Jahrzehnt des Silbers. (2011-2021)

2. Das Bankensystem ist weiterhin gefährdet. Rettungsversuche haben zu einer starken Ausweitung der Staatsschulden geführt.

3. Es werden ständig Stresstest gemacht. Was diese wert sind, hat man an der Dexia Bank gesehen. Die Bank erhielt eine Top-Note und stürzte ein paar Wochen später ab. Danach wurde die Dexia Bank verstaatlicht und aufgeteilt.

4. Kaufen Sie auf jeden Fall physische Edelmetalle. Viele Anleger kaufen Gold-Zertifikate und sind der Meinung, Sie würden dann Gold besitzen. Tatsächlich haben Sie nur ein Papier, das im Ernstfall (Pleite der Bank oder des Herausgebers) wertlos wird.

5. Besitzen Sie Edelmetalle in physischer Form, so besitzen Sie Gold und Silber tatsächlich und nicht nur ein Zahlungsversprechen.

6. Gold hat in den vergangenen 10 Jahren alle anderen Investments in der Entwicklung geschlagen.

7. Rechnen Sie in Zukunft mit Inflation, sogar mit Hyperinflation.

8. In diesem Jahrzehnt wird wahrscheinlich Silber das beste Investment werden. Historisch betrachtet wurde Silber mit einem Preisverhältnis von 16 zu 1 zu Gold gehandelt. Dann müsste bei einem Goldpreis von 1.600 US-$, Silber bei 100 US-$ stehen, aktuell haben wir erst einen Preis von 30 US-$. Sie sehen hier ist also noch viel Luft nach oben.

9. Jede Unze Gold, die jemals produziert wurde, ist heute noch verfügbar, da 95 % des Goldes eine reine Wertaufbewahrungsfunktion hat und nur 5 % industriell verwendet werden. Im Vergleich dazu ist erheblich weniger Silber verfügbar, Silber wird dazu zu 50 % in der Industrie verwendet. Eric Sprott schätzt die weltweit käufliche Menge an Silber auf ca. 30 Mrd US-$, die des Goldes auf etwa 2.000 Mrd. US-$. Irgendwann werden die Menschen merken, dass nur wenig Silber verfügbar ist. Der Silberpreis wird dann explodieren.

10. Der Investmentprofi James Turk hat kürzlich eine Studie verfasst, hier kommt er zu dem Schluß, das Gold etwa 10.000 US-$ pro Unze wert sein sollte. (Aktuell 1.650 US-$).

Deshalb unser Rat, kaufen Sie Silber solange Sie es noch können. Am besten ein Großteil in Münzen und Barren für zuhause.

www.apollo-edelmetalle.de

Zusätzlich gibt es auch Möglichkeiten Silber in Zollfreiläger in der Schweiz Mwst-frei einzulagern.



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

“Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.”

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Kaufen Sie Silber, solange es noch geht.

Erfahren Sie hier: “Warum Sie Silber kaufen sollten, solange es noch geht?”

Ist es nicht verwunderlich, dass die Mehrzahl der Deutschen auf Bank-Versicherungs-und Bausparanlagen abfahren?

Mittlerweile liegt das (Papier) Geldvermögen bei 4.824 Milliarden €.
Diese Summe liegt eben auf den oben genannten Anlagen verteilt.

Wir stehen aktuell an dem Punkt wo die Staatsschulden zu explodieren beginnen.
Verschiedene europäische Länder stehen gerade vor historischen Scheidepunkten.
Griechenland wird mit Milliardenhilfen gestützt und andere Länder werden folgen.
Die größte Volkswirtschaft, die USA, rettet sich von einem Termin zum anderen und hofft
jedes mal, dass die Schuldengrenze erhöht wird, schon ca. 50 x passiert, bis es zur finalen Pleite kommt.
Das ist wie, wenn Sie 50 x Ihren Dispolimit bei Ihrer Bank erhöht haben, aber an irgendeinem Tag kommt die Bank und fordert von Ihnen die Rückzahlung ein und verweigert Ihnen jede weitere Erhöhung Ihrer Kreditlinie. Dann sind Sie Pleite.

Was passiert mit Ihrem Vermögen wenn Länder pleite gehen? Es würde eine neue Währung geben und Ihre Papiergeldanlagen wären wertlos, wie auch die Staatsschulden weg wären.
Oder Deutschland, USA und die anderen europäischen Länder entschulden sich Jahr für Jahr über steigende Inflationsraten.

Wie können Sie sich schützen? Dazu gibt es sicherlich einige Ansätze, die wir Stück für Stück hier behandeln möchten.
Ein Ansatz wäre Teile in Silber zu investieren. Der Silbermarkt ist ca. 9 Milliarden $ groß. Silber ist zu ca. 50 % ein Metall das in der Industrie sehr wertvoll ist. Beispielsweise wird in jeder Photovoltaikanlage Silber verbaut, Silber tötet 600 Keime und Bakterien ab, dadurch findet es vermehrt Anwendung in der Wasserreinigung und in der Gesundheitsindustrie und viele Einsatzgebiete mehr.
50 % des Silbers fließen in den Schmuck-und Edelmetallmarkt.

9 Milliarden $ Silber zu 4.824 Milliarden € in Bank-Versicherungs-und Bausparanlagen.

Sie sehen Silber, ist ein extrem knappes Gut. Was passiert mit knappen Gütern, die in vielen Gebieten Einsatz finden? Der Preis wird irgendwann massiv steigen.


Im Jahr 2000 lag Silber bei 4 $ die Unze (31,1 Gramm), aktuell liegen wir bei 41 $. Das bedeutet 1000 % Wachstum in 11 Jahren. Aus 10.000 $ wurden 100.000 $ (In € etwas weniger).

Silber und Gold bringen zwar keine Zinsen, aber vergleichen Sie das mal mit einer Allianz Aktie und dem Online-Buchhänder Amazon.

Die Allianz Aktie hätten Ihnen die letzten 10 Jahre Zins (Dividende) bezahlt und steht trotzdem bei minus 80%. Die Amazon-Aktie ist eine reiner Wachstumswert (zahlt keine Dividenden aus, also keinen Zins) und hat trotzdem ca. 2000 % Gewinn gemacht. Was hätten Sie lieber gehabt?
Und so ist das bei Gold und Silber.

Wenn Sie gut Essen wollen dann kaufen Sie Silber, solange es noch geht und
wenn Sie gut schlafen wollen, dann kaufen Sie Gold.

Optimal sind Silbermünzen und Goldmünzen, oder kleine Goldbarren. Einiges finden Sie hier:

www.apollo-edelmetalle.de

Die Standard – Silber Anlagemünzen Wiener Philharmoniker und Maple Leaf, die sich zum Kauf eignen

Wenn Sie kleine Finanzhäppchen suchen, dann werden Sie doch Fan auf unserer Facebook-Seite.
Vermögen schützen – Kapital bilden

Alles gute für Sie

Horst Weber

Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

“Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.”

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Buchempfehlung: “Sicher mit Anlagemetallen”

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Partner, Kunden und Interessenten!

Wir möchten Ihnen heute ein Buch mit dem Titel:

Sicher mit Anlagemetallen”

von Mikael Hendrik von Nauckhoff empfehlen.

In diesem Buch werden auf den letzten 50 Seiten auch unsere strategischen Metalle erwähnt.

Für jeden Interessierten eine lohnende Investition.

Lesen Sie die nachfolgende Rezension:

Dem Autor gelingt es im vorliegenden Titel den Leser in die Welt des “physischen Metallsparens” einzuführen.

Nach einem kurzem einleitenden Teil nehmen die Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium den breitesten Raum ein.

Obwohl es hierzu bereits einige einführende Literatur der letzten Jahre gibt, gelingt es von Nauckoff, einige neue Aspekte anzusprechen.

Loben möchte ich zudem das z.T. sehr interessante Bildmaterial z.B. den Wandel der Dollarnoten über die Jahre (von früher “goldgedeckt” bis heute “in God we trust”).

Einige wenige kleine inhaltliche Fehler im Manuskript fallen nicht ins Gewicht.
Interessant wird es auf den letzten 50 Seiten, auf denen der Autor auf strategische Metalle wie Gallium, Indium, Hafnium, etc. eingeht, sowie auf Industriemetalle und Seltene Erden (die gar nicht so selten sind wie der Name suggerieren mag).

Diesen Inhalten hätte mehr Raum gewährt werden dürfen, da es wie gesagt zu den Edelmetallen ja bereits reichhaltige Literatur gibt.

Ich stimme mit dem Autor überein, dass es in Zukunft einen breiteren Markt für Privatanleger in diese Metalle geben wird, was auch absolut Sinn macht.

Peak Oil wird sich nachhaltig auf jeglichen Bergbau auswirken und somit Rohstoffe verteuern.

In diesem Lichte betrachtet gibt es aus meiner Sicht für die Zukunft keine sicherere und chancenreichere Investition als die in Edel- und strategische Metalle.

Das exponentielle Geldsystem, welches der linearen (heutzutage sogenannten) Realwirtschaft übergestülpt ist, muss mit mathematischer Gewissheit in einer Inflation enden, die keine traditionelle Anlageform auszugleichen imstande sein wird.

Klicken Sie hier, um zu erfahren wie Sie sich an dem Metallmarkt beteiligen können.

Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

“Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.”

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs