Sie wollen ein sicheres Haus? – Dann testen Sie mal die Safe4u Alarmanlage

Taugt die Safe4u Alarmanlage überhaupt etwas? Was ist die einfachste Form der Haussicherheit? Und wie gut schneidet da die Safe4u Alarmanlage ab? Wie funktioniert ein wirkungsvoller Einbruchschutz. Macht eine verkabelte Alarmanlage oder eine Funk-Alarmanlage mehr Sinn?

Evtl. haben Sie auf meinen Seiten oder in meinen Artikeln bereits gelesen, dass ich Edelmetallhändler bin. Als solcher empfehle ich meinen Kunden Goldmünzen und Silbermünzen zu Hause zu lagern.

Warum?

Weil Sie hier auf Ihr Gold und Silber im Notfall schnell zugreifen können.

Es gibt viele, die lagern ihre Edelmetalle im Bankschließfach.

Davon rate ich entschieden ab. Hier finden Sie einen weiteren Artikel dazu, warum Ihnen das Bankschließfach Ihr Vermögen kosten kann.

Also, was tun, wenn Sie Ihr Gold, Silber und evtl. etwas Bargeld zuhause lagern?

Was ist, wenn zu Hause eingebrochen wird?

Was ist der optimale Einbruchschutz?  Wie können Sie Ihr zuhause sichern? Was ist besser, eine Alarmanlage oder mechanische Sicherungen?”

Eine gute Alarmanlage sollte davor schon auslösen

Es ist erwiesen, dass die meisten Einbrecher sich nur durch Lärm und Licht vertreiben lassen, da hier die Entdeckungsgefahr am höchsten ist.

Viele Kunden wünschen sich Kameras. Da haben sie einen netten Film vom Einbrecher im Kapuzenpulli und ihr Haus wurde trotzdem leergeräumt.

Was empfiehlt die Polizei?

Meistens die mechanische Aufrüstung durch Pilzkopfbeschläge. Und der Einbrecher? Der bemerkt beim Versuch, das Fenster oder die Balkontür aufzuhebeln höchstens, dass es etwas schwerer geht.

Seine Alternative:  “Er wirft die Scheibe ein und kommt trotzdem relativ lautlos ins Haus. Eine Abschreckung durch Licht oder Lärm gibt es hier nicht.”

Was also tun?

Im Bereich Sicherheitstechnik gibt es ja mittlerweile viele Lösungen.

Sie können beispielsweise eine verkabelte Alarmanlage einbauen lassen. Sehr teuer, sehr aufwendig (beim bestehenden Haus Schlitze klopfen,Dreck, Handwerkskosten/bei Mietswohnung keine Mitnahme? Zustimmung vom Vermieter wegen baulicher Maßnahmen usw.).

Ein Bekannter von mir, hat vor ca. 10 Jahren neu gebaut. Die Ehefrau wollte einen Einbruchschutz, so wurde damals gleich beim Neubau eine verkabelte Alarmanlage eingebaut, Kosten ca. 30.000 €.

Wenn Sie bei einem bestehen Haus aufrüsten wollen, dann bleibt Ihnen meist nur die klassische Funkalarmanlage.

Allerdings bewegen Sie sich und Ihre Familie durch diese Anlage im ständigen Elektrosmog, da entweder überall im Hause Funk-Bewegungsmelder hängen, oder  Tür- und Fensterkontakte sowie auf den Glasscheiben Glasbruchsensoren angebracht sind.

Diese kommunizieren natürlich auch per Funk miteinander.

Insgesamt funken also ständig 10-20 Kontakte mit der Basisstation. Gesund sieht anders aus!

Lassen Sie für die Installation eine Fachfirma kommen, die Sie zusätzlich über evtl. Sicherheitslücken berät, dann haben Sie mit Kosten von ca. 5-15.000 Euro zu rechnen.

Ich habe für mich eine bessere möglichkeit Der Haussicherung entdeckt:

Eine Infraschall-Alarmanlage von Safe4u.

Was sind hier die Vorteile?

1. Ich benötige nur eine Steckdose und innerhalb von 30 Sekunden war das gesamte Haus abgesichert. Es ist nur ein Gerät und darauf gibt es auch noch 5 Jahre Garantie. Es ist also sehr einfach in Betrieb zu nehmen. Das Haus bleibt sauber und der Fachberater von Safe4u stellt die Alarmanlage auf Ihre Hausgröße ein.

2. Mittlerweile hat Safe4u sogar ein baubiologisches Gutachten erstellen lassen in dem bestätigt wird, dass die Strahlung bei einer scharfgeschaltenen Safe4u-Alarmanlage bei 0 liegt.

Sozusagen eine gesunde Alarmanlage.

Safe4u-Alarmanlagen – baubiologisch – getestet

3. Safe4u verwendet eine bewährte Technik, die außerdem von ca. 60 Messstationen weltweit genutzt wird um z.B. Kernwaffentests oder Erdbeben aufzuspüren. Zwei davon werden übrigens von Deutschland betrieben. Eine befindet sich im Bayrischen Wald und die zweite auf Grönland.

Hier die offizielle Seite zu den Infraschall-Messstationen: (hier klicken)

Aber Vorsicht: Die Infraschall Technik wird gerne mal mit der reinen Druckalarmanlagentechnik verwechselt, die es vor ca. 20 Jahren mal gab.

Da wird immer wieder mal argumentiert, wenn der Kühlschrank geschlossen wird, dann geht die Alarmanlage los.

Wär ja ein gutes Diätprogramm 😉

Spaß beiseite.

Wie funktioniert die Technik der Safe4u-Alarmanlage nun wirklich?

Gleich zur Beruhigung: Ich habe die Alarmanlage selbst im Einsatz und beim Kühlschrank passiert nichts.

Sobald aber die Gebäudehülle verletzt wird, wird die Infra-Schallwelle ausgelöst. Diese erreicht in Bruchteilen einer Sekunde die Safe4u-Alarmanlage und löst den Alarm aus.

Was bedeutet das in der Praxis:

Wenn der Einbrecher versucht Tür oder Fenster mit einem Schraubenzieher oder Brecheisen aufzuhebeln oder die Glasscheibe einwirft, dann entsteht ein spezielles Geräusch im Bereich 2-15 Hertz.

Dieses Geräusch erreicht die Alarmanlage und löst diese aus. Und dies funktioniert zuverlässig – vom Keller bis zum Dach – bis zu einer Wohnfläche von ca. 800 qm.

Dieser, für den Mensch nicht hörbare Ton, im Bereich 2-15 Hertz, nennt sich dann in der Fachsprache Infraschall.

Der Vorteil bei der Safe4u-Alarmanlage im Vergleich zu Funk-Alarmanlagen:

Funkanlagen können mit Störsendern manipuliert werden, bei einer Schallwelle geht das nicht.

Deshalb wurde und wird die Safe4u-Alarmanlage von vielen Elektrikern empfohlen.

Safe4u, Alarmanlagen, Einbruchschutz, Haussicherheit
Safe4u-Alarmanlage von Elektrikern empfohlen

5. Der Hauptvorteil für Sie ist, dass die Safe4u-Alarmanlage ein Frühwarnsystem gegen Einbrecher ist. D.h. die Alarmanlage löst den Alarm aus, wenn der Einbrecher noch draußen steht. Damit steigt für den Einbrecher die Gefahr, entdeckt zu werden. Zum Anderen bleiben Sie vor Folgeschäden eines Einbruchs verschont. Diese können entstehen, wenn die Diebe Ihr Haus nach Wertgegenständen durchsuchen. Da kann einiges mutwillig zerstört werden!

Mittlerweile wurde die Safe4u-Alarmanlage in über 40.000 Haushalten verbaut.

Hier können Sie mal lesen, was Kunden zu dieser Form des Einbruchschutzes sagen. (Hier klicken)

Durch zufriedene Kunden, entsteht auch der ein oder andere begeisterte Vertriebspartner.

Die wären aber nicht Vertriebspartner geworden, wenn diese nicht begeistert von der Technik und der Einfachheit der Alarmanlage wären.

Wir sind auch Partner geworden und haben mittlerweile schon viele Haushalte absichern dürfen, die seitdem viel entspannter schlafen und sich einfach sicher in ihren vier Wänden fühlen.

Einbruchschutz – sicher mit Safe4u – Amateure funken – Profis infraschallen.

Um auch Sie von der Safe4u-Alarmanlage zu begeistern, möchte ich Ihnen ein Geschenk im Wert von 150 € machen.

Bewerben Sie sich jetzt auf der Webseite:

www.123-alarmanlagen.de

für eine GRATIS-Vorführung bei Ihnen zu Hause.

In diesem Zusammenhang führen wir einen Sicherheitscheck Ihres Hauses durch und zeigen Ihnen auf, welche Lücken aktuell bestehen. Dieser Sicherheitscheck hat einen Wert von 150 €, den Sie als unser Leser GRATIS bekommen.

Safe4u-Sicherheitscheck
Der Sicherheitscheck im Wert von 150 € für Sie GRATIS.

Safe4u war mit der Alarmanlage mittlerweile mehrmals im Fernsehen zu sehen. Hier ein kurzer Ausschnitt aus der Focus-TV-Reportage:

Hier noch ein toller Film von einem Vertriebspartner von Safe4u, in dem Sie die Anlage in Aktion sehen.

Was soll ich jetzt kaufen – Gold, Silber, Bitcoins oder andere Kryptowährungen

Was macht Sinn zu kaufen? Gold, Silber, Kryptowährungen oder Bitcoins?
Wie sieht es mit der Steuer bei Kryptowährungen aus?
Haben Bitcoins, Etherium und alle andere Kryptowährungen einen inneren Wert?

Was soll ich jetzt kaufen? Gold, Silber, Bitcoins oder andere Kryptowährungen?

Gold und Silber sind seit ca. 5.000 Jahren ein anerkanntes und bewährtes Zahlungsmittel.  Und wenn ich Gold und Silber, als Goldmünzen oder Silbermünzen besitze – am besten im schnellen Zugriff – habe ich sogar etwas sehr werthaltiges, mit dem ich schnell handlungsfähig bin.

Ist das bei Bitcoins auch so?

Ist Bitcoin die neue Währung der Zukunft?

Ich war letzt auf einem Seminar, dort waren ca. 35 Menschen und ich war mit Abstand einer der ältesten. Der Durchschnitt lag so bei 20-30 Jahren. Ich bin momentan 47 Jahre alt und habe schon manche Kapitalanlage kommen und gehen sehen, leider auch mit meinem Geld.

Dort wurde mir erzählt, dass Rechenleistung der neue Sachwert ist.

Warum? Rechenleistung und viel Strom wird benötigt um einen Bitcoin zu minen, also zu schürfen. Etwas vergleichbar mit Gold im Bergwerk, dass dort von Maschinen oder Menschen geschürft wird.

So werden Bitcoins durch komplizierte Rechenleistungen gemint oder hergestellt. Es sollen maximal 21 Millionen Bitcoins bis 2130 gemint werden. Aktuell (Feb. 2018) stehen wir bei 16,89 Millionen Bitcoins.

statistic_id283301_anzahl-der-bitcoins-im-umlauf-bis-februar-2018

In Deutschland ist das momentan nicht mehr möglich, weil einfach der Strom viel teurer ist, als die Menge, die an Bitcoins geschürft werden kann.

Deshalb stehen in anderen Ländern, wie beispielsweise Island riesige Rechnerfarmen, weil dort der Strom noch viel günstiger ist.

Rechenleistung soll also ein Sachwert sein, und damit ist der Bitcoin nach unten abgesichert, weil ja für die Produktion Strom benötigt wurde? so die Aussage auf dem Seminar.

Das wäre genauso, wenn ich sagen würde Playmobil hätte einen inneren Wert.  Wenn Sie schon einmal größere Playmobil – Spielzeuge für Ihre Kinder gekauft haben, dann sind Sie da schnell mal 150-200 € los.

Und natürlich wurde hier auch Strom und Arbeitskraft benötigt um dieses Spielzeug herzustellen, nur erhält es dadurch einen inneren Wert ?

Haben Sie schon mal versucht, das Zeug dann auf Flohmärkten zu verkaufen, da dürfen Sie noch von Glück reden, wenn Sie für ein schönes Spielzeug 20 € bekommen, das aber davor 150 € gekostet hat.

Deshalb ist für mich Rechenleistung und der Stromeinsatz kein Wert. Habe beim Bitcoin auch nichts in der Hand, was ich im Notfall verwerten kann.

Bitcoins können also durchaus auf null fallen, also komplett wertlos werden.

Bitcoins könnten durchaus auf 0 fallen, da kein innerer Wert vorhanden ist.

Weiterhin besteht hier das Risiko, dass Ihnen die Bitcoins geklaut werden.

Hier ein Artikel vom 27.01.2018, von einer Japanischen Kryptobörse wurde Kryptogeld im Wert von 533 Millionen US-Dollar gestohlen.

Dann wäre Ihr gutes Geld natürlich komplett verloren. Da bringt Ihnen auch die Stromleistung nichts mehr.

Was ich auch komisch finde,  dass alle Mining und Krypto-Trading-Firmen Provisionen über mehrer Stufen ausbezahlen, wie beispielsweise beim Bitcoin Club.

Warum muss relativ viel Provision bezahlt werden, wenn einige mit Renditen von 8% werben, das Geld könnte doch leicht im Internet eingesammelt werden, oder nicht? Die 8% soll es nicht im Jahr geben, sondern im Monat.

Vor allem ist es mittlerweile extrem schwierig mit der Rechenleistung Bitcoins oder andere Coins zu schürfen/minen, da alle paar Jahre die Rechenleistung verdoppelt werden muss, um die gleiche Menge Bitcoins zu erzeugen.

Wenn dann noch hohe Provisionen abgehen, ist mir nicht mehr klar wie die Rendite erzielt werden soll. Für mich sieht das doch sehr stark nach einem Schneeballsystem aus.

Es funktioniert solange, wie immer neues Geld nachfließt, wenn das mal nicht mehr fließt, dann bin ich mal gespannt wie das endet.

Hast Du Lust, Edelmetallhändler zu werden?

Macht es Sinn direkt in Krypotwährungen zu investieren?

Warum nicht – aber dann bitte damit leben können, wenn das Geld plötzlich weg ist.

Eine Strategie wäre, von jeder spannenden und/oder neuen Kryptowährung 50 € zu kaufen. Wenn dann eine Währung mal komplett ausfällt, tut es nicht so weh und wenn eine Währung um 1.000 % steigt, dann werden aus den 50 € mal schnell 500 €.

50 € in jede neue Kryptowährung ? – aber nur mit Spielgeld !

Wie sieht es mit der Steuer aus bei Bitcoins und Co?

Aktuell scheint es so zu sein, dass Gewinne aus Krypotwährungen, wenn diese länger als ein Jahr gehalten werden, steuerfrei sind.

Wird ständig hin-und her getradet, dann sind alle Gewinne steuerpflichtig.

Verluste könnte man dann auch von den Gewinnen abziehen, wenn diese unter einem Jahr erwirtschaftet werden.

Wenn Verlustpositionen länger als ein Jahr gehalten werden, dann sind diese wieder Ihr Privatvergnügen.

Bevor Sie gleich Ihr ganzes Geld für Bitcoins, Ether oder andere Kryptowährungen ausgeben, investieren Sie doch erst etwas in finanzielle Bildung.

Hier finden Sie ein hervorragendes Buch welches Sie GRATIS bekommen, Sie zahlen nur die Versandkosten, das Ding ist aber hunderte von Euros wert.

Nachdem Sie das Buch bestellt haben, wird Ihnen das Hörbuch angeboten und das ist fast noch cooler, weil hier neben Alex Fischer, die deutsche Stimme von Michael Douglas zu hören ist. Also der Gorden Gekko aus dem Film Wallstreet.

Hier bestellen…………………………….  oder auf Banner klicken:

Gratis-Buch mit vielen wertvollen Geldgeheimnissen

Hier noch ein spannender Film vom Bitcoin Profi Dr. Julian Hosp zum Thema Bitcoin-Mining. Ist das rentabel oder nicht?

7 Tipps, wie Sie sich vor einem Einbruch schützen

Wie schützen Sie Ihr zuhause vor einem Einbruch. Wir haben 7 Tipps wie Sie sich wirkungsvoll vor einem Einbruch und Einbrechern schützen können.

Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt: “Wie schütze ich mein zuhause vor einem Einbruch”?

Einbrecher steigen meist in Terrassentüren ein

Im Lankreis Würzburg gab es vor einigen Monaten einen Fall, da wurde bei einer älteren Dame eingebrochen, der Tresor wurde aufgeflext und Goldmünzen im Wert von 400.000 € geklaut.

Krügerrand – die beliebteste Goldmünze

Die Dame hat 40 Jahre lang gespart um sich diesen Schatz anzuhäufen.

Die Hausratversicherung hat nur ca. 60.000 € bezahlt, der Rest ist verloren.

Einiges hat sie ja richtig gemacht – einiges aber auch falsch.

Richtig war:

  1. Goldmünzen zu kaufen = Sachwert = steuerfreie Kapitalanlage = höchste Sicherheit, da zuhause gelagert.
  2. Goldmünzen im eigenen Tresor zu lagern – so hat sie für Notfälle ihre Schätze immer greifbar.

Falsch war:

  1. Keine ordentliche Versicherung zu machen. Es gibt nämlich Versicherungen, die das alles abgedeckt hätten, man muss sich halt etwas kümmern.
  2. Keine Alarmanlage zu haben – bei dieser Summe ist das kein “nice to have” sondern ein “must have”

Hier eine Alarmanlage, die wir empfehlen und die ich auch selbst im Einsatz habe.

Was sind jetzt die 7 Tipps, die Sie vor einem Einbruch schützen können?

Lassen Sie den Einbrecher vor der Tür stehen.
  1. Wenn Sie im Urlaub sind, dann posten Sie keine aktuellen Urlaubsbilder auf Facebook oder in anderen sozialen Netzwerken – heben Sie sich das am besten für nach den Urlaub auf.
  2. Kaufen Sie sich einen FakeTV – den hängen Sie an eine Zeitschaltuhr, so sieht es abends so aus als würde der Fernseher laufen.
  3. Schließen Sie immer Ihre Haustüre mit dem Schlüssel ab, da nur dann die Türe auch ordentlich verriegelt ist. Obwohl die meisten über Fenster und Terrassentüren einbrechen.
  4. Machen Sie alle Fenster beim verlassen des Hauses/Wohnung zu, ja auch das Toilettenfenster im Gästeklo. Manche Einbrecherbanden haben sogar Kinder dabei, die durch kleine Fenster passen, die öffnen dann die Türe.
  5. Rolläden offen lassen – oder per Zeitschaltuhr rauf-und runterfahren lassen.
  6. Vergessen Sie Kamera- oder Außenmelder-Dummies. Das erkennen die Einbrecher und räumen das Haus trotzdem aus.
  7. Kaufen Sie sich eine gute Alarmanlage. Durch vielen Studien hat man herausgefunden, dass Einbrecher nur von Lärm und Licht abgeschreckt werden.

Deshalb Alarmanlage mit Außenmelder kaufen. Am besten eine ohne Kabel, ohne Funk, damit diese nicht von außen manipulierbar ist.

Die Firma Safe4u bietet ein hervorragendes Alarmsystem, dass Ihnen ein ausgebildeter Fachberater gerne zuhause vorführt und das sich seit mittlerweile 8 Jahren bewährt hat.

Im Umkreis von 100 km von Hassfurt führen wir Ihnen gerne die Safe4u Alarmanlage vor

Hier noch ein Film von Safe4u, der Ihnen die Funktionsweise der Alarmanlage erklärt. Und wenn Sie dann Lust darauf bekommen, wie dieses Alarmsystem bei Ihnen funktioniert, dann stellen Sie hier eine unverbindliche Anfrage für einen Vorführtermin:

www.123-alarmanlagen.de

Merken

Merken

Das Ende des Bargeldes rückt immer näher – Kaufen Sie Gold und Silber solange es noch geht

Am 28. Juli 2015 habe ich bereits vor einem nahenden Bargeldverbot gewarnt.

Hier geht es zum Artikel…..

Seit Februar 2016 werden die Stimmen in der Bundesregierung laut, die Grenze mit der Sie mit Bargeld bezahlen können, von 14.999 € auf 5.000 € in Deutschland zu senken.

In Frankreich sind wir schon bei 1.000 €. (Hier Artikel dazu)

Und die Italiener waren bei 1.000 € haben aber gemerkt dass es nichts für die Bekämpfung der Steuerhinterziehung gebracht hat und haben diese Grenze wieder auf 3.000 € erhöht.

Zumindest sind wir schon so weit, dass gegen Ende 2018 der 500 € Schein abgeschafft wird. Hier geht es zu einem Artikel von Spiegel Online………….

Natürlich alles mit den fadenscheinigen Ausreden die Terrorismusfinanzierung zu bekämpfen.

Wie naiv muss man sein, um zu Glauben, das ein böser Bube seinen Ausweis vorzeigt, wenn er sein Waffenarsenal um ein paar Kalaschnikows erweitern will.

Das ist absolut lächerlich. Mittlerweile haben die bösen Jungs selbst Banken um Ihre Einkäufe zu tätigen. Oder Sie tummeln sich im abgesicherten Darknet und machen dort Online ihre Käufe und Verkäufe.

Viele begreifen leider noch nicht die Tragweite die hier auf uns zurollt.

Das Ziel der Regierungen ist die totale Überwachung seiner Bürger.

Und wenn es kein Bargeld mehr gibt, kann man sehr leicht einen Sondersoli für Flüchtlinge von Ihrem Konto abbuchen. Oder einfach mal 30% für die Schuldentilgung abbuchen. Das sind alles Pläne die irgendwo bereits in Schubladen schlummern.

Was aber bestimmt kommen wird sind Negativzinsen, die momentan die deutschen Banken an die EZB bezahlen muss, diese würden dann an Sie als Bankkunden weitergereicht werden.

Alle Banken, bei denen ich Bankkonten unterhalte, haben mir im Laufe des Jahres 2016 Erhöhungen Ihrer Bankgebühren geschickt, alles unter dem Deckmantel besserer Serviceleistungen (welche bitte?) und mit dem Hinweis auf die niedrigen Zinsen – da die Banken ja mit Zinsgeschäften kein Geld mehr verdienen.

Ein Fernsehbericht hat das jüngst erst bei den Sparkassen aufgedeckt, dass die Zinsgewinne im Jahre 2016 höher sind als vor der Bankenkrise 2008 und alle Vorstände in den Sparkassen haben Ihre Gehälter erhöht, obwohl ja angeblich kein Geld mehr zu verdienen ist.

Harald Vogelsang, Chef der Hamburger Sparkasse liegt bereits bei über einer Million Euro im Jahr – und das bei null Risiko – zu erwirtschaften von den Bankkunden.

Hier mal ein Artikel dazu………………

Momentan sind Negativzinsen nicht so leicht möglich, da die Banken annehmen, dass Sie Ihr Bargeld abheben und unters Kopfkissen verstecken würden. Das können Sie natürlich nicht mehr, wenn das Bargeld verboten wird.

Zumindest wird aber jetzt schon mal massiv an der Gebührenschraube gedreht.

Sie werden momentan in vielen Ländern bereits unter Generalverdacht gestellt, wenn Sie mit Bargeld bezahlen.

Der Aktionär schreibt in seiner Ausgabe vom 10.02.2016:

“Im Jahr 2006 gab der bekannte US-Filmemacher Aaaron Russo in der Alex-Jones-Show an, dass sein ehemaliger Freund Nicholas Rockefeller ihm im Jahr 2000 erklärt habe, dass der sogenannte “Krieg gegen den Terror” in Wirklichkeit ein Riesenschwindel sei und nur der Etablierung der neuen Weltordnung diene.”

Und ein Rockefeller hat bestimmt mehr Insiderinformationen als Sie oder ich.

Unser Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte kürzliche:

“Ich sage ganz deutlich: Niemand hat die Absicht, das Bargeld abzuschaffen?”

Das erinnert mich an den Spruch des ehemaligen DDR-Staats-und Parteichefs Walter Ulbricht vom 15. Juni 1961 in einer Pressekonferenz:

“Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.”

Am 3. August 1961 wurden die Grenzen dann dicht gemacht und kurz danach die Mauer gebaut.

Ich glaube jetzt nicht, dass das Bargeld in zwei Monaten abgeschafft wird, aber blicken wir nochmals 5-10 Jahre in die Zukunft dann kann das sehr leicht möglich sein, da leider alle Aktionen darauf hinauslaufen.

Erinnern Sie sich noch?

2005 wurden die Kontenabfragen eingeführt, das bedeutet, dass verschiedene Ämter und das Finanzamt abrufen darf wo Sie überall Bankkonten führen.

Bei der Einführung wurde erklärt, dass ausreichende Tatverdachte vorliegen müssen um diese durchführen zu können.

2005 gab es 8689 Kontenabrufe,

2015 waren es bereits 302.150 Kontenabrufe.

Eine Steigerung von 3.377 % in nur 10 Jahren. Schon spektakulär wieviel Anfangsverdachte vorliegen, oder? Sind soviele Deutsche kriminell geworden, oder werden wir nur alle unter Verdacht gestellt?

Hier der Artikel von Bild: Staat schnüffelt auf Bankkonten wie nie.

In Ordnung finde ich das nicht und ich erinnere mich damals an eine Diskussion mit einem Bekannten, der mir sagte:

“Ich hab ja nichts zu verheimlichen, da können die gerne alles wissen.”

Das ist leider etwas zu kurz gedacht. Möchten Sie sich wirklich wegen jeder Kontobewegung im Ernstfall rechtfertigen müssen? Was heute noch gut war, kann morgen auf einmal schlecht sein, oder eben verdächtig.

Wie können Sie als Anleger Ihr Vermögen schützen?

Kaufen Sie solange es noch geht Gold und Silber. Ganz wichtig nur physisches Gold und Silber bei Ihnen zu Hause ist echtes Gold und Silber.

Laut dem Aktionär gibt es an der Warenterminbörse COMEX momentan für eine physische Unze Gold 525 Papierunzen.

Diese Papierunzen sind im Ernstfall nichts mehr wert. Nur Goldmünzen und Silbermünzen, die bei Ihnen zu Hause lagern sind echtes, im Notfall, verfügbares Geld.

Sie haben Angst Gold und Silber zu Hause zu lagern. Dann kaufen Sie sich einen Tresor, machen Sie eine Hausratversicherung und kaufen Sie eine gute Alarmanlage.

Mittlerweile haben wir neben den gängigen Goldmünzen und Silbermünzen eine spannende Alarmanlage ins Programm mit aufgenommen.

Goldmünzen und Silbermünzen bei Apollo Edelmetalle kaufen
Goldmünzen und Silbermünzen bei Apollo Edelmetalle kaufen

Das tolle daran ist, die Alarmanlage funktioniert ohne Kabel, ohne Funk und in 5 Minuten ist Ihr Haus sicher.

Schauen Sie mal hier – hier finden Sie weitere Informationen und können auch mal eine Vorführung in Ihrem Hause anfordern:

www.123-alarmanlagen.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie haben noch eine Lebensversicherung? Wie machen Sie das Beste daraus?

Kapital-Lebensversicherung – angelockt und abgezockt.
Wie machen Sie das beste daraus, wenn Sie noch eine Lebensversicherung haben.
Was ist ein richtiger Schutz für die Familie und wie bekommen Sie möglichst viel Geld von Ihrer Lebensversicherung zurück.

Haben Sie auch eine Kapital-Lebensversicherung, oder im Volksmund einfach nur Lebensversicherung genannt?

Der Bund der Versicherten darf ja bereits seit 1983 – höchstrichterlich bestätigt- eine Kapital-Lebensversicherung als “Legalen Betrug” bezeichnen.

(Urteil “Legaler Betrug”  AZ: 74 047 / 83, LG Hamburg)

Merkblatt-Kapital-Lebensversicherung vom Bund der Versicherten

Übrigens die Rentenversicherung ist ähnlich der kapitalbildenden Lebensversicherung, es wird nur ein anderes Risiko abgedeckt.

Bei der Lebensversicherung ist meist ein Todesfallschutz enthalten und oft auch ein kleiner Schutz bei Berufsunfähigkeit.

Die Rentenversicherung sichert nur das sogenannte “Langlebigkeitsrisiko” ab, das heißt Sie bekommen eine Rente bezahlt, so lange Sie leben.

Die Anzahl der Lebensversicherungen und Rentenversicherungen zusammen betrugen 2013, lt. Statista, 87,7 Millionen Verträge in Deutschland.

Das heißt jeder Deutsche, incl. Kinder und Rentner haben statistisch mehr als einen Vertrag, möglicherweise haben Sie sogar zwei Verträge.

Seit 1.1.2015 liegt der Garantiezins für neue Verträge bei 1,25 % und das vor Kosten.

Wenn Sie die hohen Kosten einer Lebensversicherung abziehen – im Durchschnitt 7 – 40% – je nach Gesellschaft, dann bleibt hier nicht mehr viel übrig und das bei nicht unerheblichen Risiken.

Wo liegen die Risiken einer Lebensversicherung?

1. Sie zahlen in einer Black-Box ein. Sie haben keine Ahnung, was die Versicherung mit Ihrem Geld anstellt. Wie viel % liegen in Anleihen (leider das meiste), von welchen Ländern wurden Anleihen gekauft? Sind auch Pleitestaaten darunter?

2. Sie bekommen keine klare Aussage über die Kosten.

3. Bei der Endauszahlung ist nur der Garantiewert garantiert. Der umfasst nach 25 Jahren gerade mal die eingezahlten Beiträge. Was ist aber mit der Inflation?

In 25 Jahren ist das Geld möglicherweise nur noch ein Drittel wert, dann wären eingezahlte 30.000 € nur noch eine Kaufkraft von 10.000 €.

Oder noch viel schlimmer, das Geld ist gar nichts mehr wert, dann wurden aus eingezahlten 30.000 € – 0 € (oder irgendeine andere Währung = 0 Weltdollar).

4. Ein großes Risiko für Sie ist der §89 des Versicherungsaufsichtsgesetzes, der besagt:

“Wenn eine Lebensversicherung seine Auszahlungsverpflichtungen nicht mehr erfüllen kann, dann werden die Auszahlungen gestoppt. Sie haben aber weiterhin die Pflicht einzuzahlen.”

Toll, oder? Wenn es zu einer finanziellen Schieflage kommen sollte, dann schauen Sie komplett in die Röhre und müssen noch weiter einzahlen.

Hier können Sie sich den § 89 des Versicherungsaufsichtsgesetzes etwas genauer anschauen.

Werden Sie jetzt Edelmetallhändler.
Werden Sie jetzt Edelmetallhändler.

5. Ihre Lebensversicherung ist mit nichts werthaltigem abgesichert. Der Großteil des Anlagevermögens liegt in Papierwerte.

Papierwerte wertlos = Totalverlust Ihres Vermögens.

Was können Sie jetzt tun, wenn Sie noch eine Lebensversicherung haben?

1. Prüfen Sie Ihren Familienschutz. Schauen Sie hier, unter Tipp2, welcher Schutz sinnvoll ist.

2. Trennen Sie das Sparen vom Schutz, das bedeutet, machen Sie einen ordentlichen Risiko-Schutz, wenn Sie eine Familie haben. Und das was Sie sparen möchten, davon kaufen Sie sich möglichst Sachwerte ein.

Der erste Edelmetallsparplan, der Ihnen die Ware mtl. zuschickt.
Der erste Edelmetallsparplan, der Ihnen die Ware mtl. zuschickt.

Machen Sie eine passende Berufsunfähigkeitsversicherung und/oder eine Absicherung bei schweren Krankheiten, dazu finden Sie hier mehr, unter Tipp 3.

3. Wenn Sie jetzt das Geld aus Ihrer Lebensversicherung herausholen möchten, dann nutzen Sie die Dienste eines Profis.

Einer der Profis, den wir gefunden haben, ist der LV Doktor. Dahinter steckt die Firma proConcept AG, die bereits seit Jahren unterwegs ist, die Versicherungen zu verklagen und mehr Geld für ihre Kunden aus den Lebensversicherungen zurück zu holen.

Fordern Sie sich doch gleich unser GRATIS-E-Book an, dort finden Sie auch noch ein LIVE-Beispiel, wie das Thema Lebensversicherung früher behandelt wurde.

Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden und holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

Kostenloses eBook

 

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen. Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons ‘Kostenlos anfordern’ erkläre ich mich damit einverstanden, dass Apollo-Edelmetalle mir regelmäßig Informationen zu Vermögen, Finanzen, E-Mail-Kurse per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Apollo-Edelmetalle widerrufen. 


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)winwinfinanzcoaching.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.