Sie wollen ein sicheres Haus? – Dann testen Sie mal die Safe4u Alarmanlage

Taugt die Safe4u Alarmanlage überhaupt etwas? Was ist die einfachste Form der Haussicherheit? Und wie gut schneidet da die Safe4u Alarmanlage ab? Wie funktioniert ein wirkungsvoller Einbruchschutz. Macht eine verkabelte Alarmanlage oder eine Funk-Alarmanlage mehr Sinn?

Evtl. haben Sie auf meinen Seiten oder in meinen Artikeln bereits gelesen, dass ich Edelmetallhändler bin. Als solcher empfehle ich meinen Kunden Goldmünzen und Silbermünzen zu Hause zu lagern.

Warum?

Weil Sie hier auf Ihr Gold und Silber im Notfall schnell zugreifen können.

Es gibt viele, die lagern ihre Edelmetalle im Bankschließfach.

Davon rate ich entschieden ab. Hier finden Sie einen weiteren Artikel dazu, warum Ihnen das Bankschließfach Ihr Vermögen kosten kann.

Also, was tun, wenn Sie Ihr Gold, Silber und evtl. etwas Bargeld zuhause lagern?

Was ist, wenn zu Hause eingebrochen wird?

Was ist der optimale Einbruchschutz?  Wie können Sie Ihr zuhause sichern? Was ist besser, eine Alarmanlage oder mechanische Sicherungen?”

Eine gute Alarmanlage sollte davor schon auslösen

Es ist erwiesen, dass die meisten Einbrecher sich nur durch Lärm und Licht vertreiben lassen, da hier die Entdeckungsgefahr am höchsten ist.

Viele Kunden wünschen sich Kameras. Da haben sie einen netten Film vom Einbrecher im Kapuzenpulli und ihr Haus wurde trotzdem leergeräumt.

Was empfiehlt die Polizei?

Meistens die mechanische Aufrüstung durch Pilzkopfbeschläge. Und der Einbrecher? Der bemerkt beim Versuch, das Fenster oder die Balkontür aufzuhebeln höchstens, dass es etwas schwerer geht.

Seine Alternative:  “Er wirft die Scheibe ein und kommt trotzdem relativ lautlos ins Haus. Eine Abschreckung durch Licht oder Lärm gibt es hier nicht.”

Was also tun?

Im Bereich Sicherheitstechnik gibt es ja mittlerweile viele Lösungen.

Sie können beispielsweise eine verkabelte Alarmanlage einbauen lassen. Sehr teuer, sehr aufwendig (beim bestehenden Haus Schlitze klopfen,Dreck, Handwerkskosten/bei Mietswohnung keine Mitnahme? Zustimmung vom Vermieter wegen baulicher Maßnahmen usw.).

Ein Bekannter von mir, hat vor ca. 10 Jahren neu gebaut. Die Ehefrau wollte einen Einbruchschutz, so wurde damals gleich beim Neubau eine verkabelte Alarmanlage eingebaut, Kosten ca. 30.000 €.

Wenn Sie bei einem bestehen Haus aufrüsten wollen, dann bleibt Ihnen meist nur die klassische Funkalarmanlage.

Allerdings bewegen Sie sich und Ihre Familie durch diese Anlage im ständigen Elektrosmog, da entweder überall im Hause Funk-Bewegungsmelder hängen, oder  Tür- und Fensterkontakte sowie auf den Glasscheiben Glasbruchsensoren angebracht sind.

Diese kommunizieren natürlich auch per Funk miteinander.

Insgesamt funken also ständig 10-20 Kontakte mit der Basisstation. Gesund sieht anders aus!

Lassen Sie für die Installation eine Fachfirma kommen, die Sie zusätzlich über evtl. Sicherheitslücken berät, dann haben Sie mit Kosten von ca. 5-15.000 Euro zu rechnen.

Ich habe für mich eine bessere möglichkeit Der Haussicherung entdeckt:

Eine Infraschall-Alarmanlage von Safe4u.

Was sind hier die Vorteile?

1. Ich benötige nur eine Steckdose und innerhalb von 30 Sekunden war das gesamte Haus abgesichert. Es ist nur ein Gerät und darauf gibt es auch noch 5 Jahre Garantie. Es ist also sehr einfach in Betrieb zu nehmen. Das Haus bleibt sauber und der Fachberater von Safe4u stellt die Alarmanlage auf Ihre Hausgröße ein.

2. Mittlerweile hat Safe4u sogar ein baubiologisches Gutachten erstellen lassen in dem bestätigt wird, dass die Strahlung bei einer scharfgeschaltenen Safe4u-Alarmanlage bei 0 liegt.

Sozusagen eine gesunde Alarmanlage.

Safe4u-Alarmanlagen – baubiologisch – getestet

3. Safe4u verwendet eine bewährte Technik, die außerdem von ca. 60 Messstationen weltweit genutzt wird um z.B. Kernwaffentests oder Erdbeben aufzuspüren. Zwei davon werden übrigens von Deutschland betrieben. Eine befindet sich im Bayrischen Wald und die zweite auf Grönland.

Hier die offizielle Seite zu den Infraschall-Messstationen: (hier klicken)

Aber Vorsicht: Die Infraschall Technik wird gerne mal mit der reinen Druckalarmanlagentechnik verwechselt, die es vor ca. 20 Jahren mal gab.

Da wird immer wieder mal argumentiert, wenn der Kühlschrank geschlossen wird, dann geht die Alarmanlage los.

Wär ja ein gutes Diätprogramm 😉

Spaß beiseite.

Wie funktioniert die Technik der Safe4u-Alarmanlage nun wirklich?

Gleich zur Beruhigung: Ich habe die Alarmanlage selbst im Einsatz und beim Kühlschrank passiert nichts.

Sobald aber die Gebäudehülle verletzt wird, wird die Infra-Schallwelle ausgelöst. Diese erreicht in Bruchteilen einer Sekunde die Safe4u-Alarmanlage und löst den Alarm aus.

Was bedeutet das in der Praxis:

Wenn der Einbrecher versucht Tür oder Fenster mit einem Schraubenzieher oder Brecheisen aufzuhebeln oder die Glasscheibe einwirft, dann entsteht ein spezielles Geräusch im Bereich 2-15 Hertz.

Dieses Geräusch erreicht die Alarmanlage und löst diese aus. Und dies funktioniert zuverlässig – vom Keller bis zum Dach – bis zu einer Wohnfläche von ca. 800 qm.

Dieser, für den Mensch nicht hörbare Ton, im Bereich 2-15 Hertz, nennt sich dann in der Fachsprache Infraschall.

Der Vorteil bei der Safe4u-Alarmanlage im Vergleich zu Funk-Alarmanlagen:

Funkanlagen können mit Störsendern manipuliert werden, bei einer Schallwelle geht das nicht.

Deshalb wurde und wird die Safe4u-Alarmanlage von vielen Elektrikern empfohlen.

Safe4u, Alarmanlagen, Einbruchschutz, Haussicherheit
Safe4u-Alarmanlage von Elektrikern empfohlen

5. Der Hauptvorteil für Sie ist, dass die Safe4u-Alarmanlage ein Frühwarnsystem gegen Einbrecher ist. D.h. die Alarmanlage löst den Alarm aus, wenn der Einbrecher noch draußen steht. Damit steigt für den Einbrecher die Gefahr, entdeckt zu werden. Zum Anderen bleiben Sie vor Folgeschäden eines Einbruchs verschont. Diese können entstehen, wenn die Diebe Ihr Haus nach Wertgegenständen durchsuchen. Da kann einiges mutwillig zerstört werden!

Mittlerweile wurde die Safe4u-Alarmanlage in über 40.000 Haushalten verbaut.

Hier können Sie mal lesen, was Kunden zu dieser Form des Einbruchschutzes sagen. (Hier klicken)

Durch zufriedene Kunden, entsteht auch der ein oder andere begeisterte Vertriebspartner.

Die wären aber nicht Vertriebspartner geworden, wenn diese nicht begeistert von der Technik und der Einfachheit der Alarmanlage wären.

Wir sind auch Partner geworden und haben mittlerweile schon viele Haushalte absichern dürfen, die seitdem viel entspannter schlafen und sich einfach sicher in ihren vier Wänden fühlen.

Einbruchschutz – sicher mit Safe4u – Amateure funken – Profis infraschallen.

Um auch Sie von der Safe4u-Alarmanlage zu begeistern, möchte ich Ihnen ein Geschenk im Wert von 150 € machen.

Bewerben Sie sich jetzt auf der Webseite:

www.123-alarmanlagen.de

für eine GRATIS-Vorführung bei Ihnen zu Hause.

In diesem Zusammenhang führen wir einen Sicherheitscheck Ihres Hauses durch und zeigen Ihnen auf, welche Lücken aktuell bestehen. Dieser Sicherheitscheck hat einen Wert von 150 €, den Sie als unser Leser GRATIS bekommen.

Safe4u-Sicherheitscheck
Der Sicherheitscheck im Wert von 150 € für Sie GRATIS.

Safe4u war mit der Alarmanlage mittlerweile mehrmals im Fernsehen zu sehen. Hier ein kurzer Ausschnitt aus der Focus-TV-Reportage:

Hier noch ein toller Film von einem Vertriebspartner von Safe4u, in dem Sie die Anlage in Aktion sehen.

Das Ende des Bargeldes rückt immer näher – Kaufen Sie Gold und Silber solange es noch geht

Am 28. Juli 2015 habe ich bereits vor einem nahenden Bargeldverbot gewarnt.

Hier geht es zum Artikel…..

Seit Februar 2016 werden die Stimmen in der Bundesregierung laut, die Grenze mit der Sie mit Bargeld bezahlen können, von 14.999 € auf 5.000 € in Deutschland zu senken.

In Frankreich sind wir schon bei 1.000 €. (Hier Artikel dazu)

Und die Italiener waren bei 1.000 € haben aber gemerkt dass es nichts für die Bekämpfung der Steuerhinterziehung gebracht hat und haben diese Grenze wieder auf 3.000 € erhöht.

Zumindest sind wir schon so weit, dass gegen Ende 2018 der 500 € Schein abgeschafft wird. Hier geht es zu einem Artikel von Spiegel Online………….

Natürlich alles mit den fadenscheinigen Ausreden die Terrorismusfinanzierung zu bekämpfen.

Wie naiv muss man sein, um zu Glauben, das ein böser Bube seinen Ausweis vorzeigt, wenn er sein Waffenarsenal um ein paar Kalaschnikows erweitern will.

Das ist absolut lächerlich. Mittlerweile haben die bösen Jungs selbst Banken um Ihre Einkäufe zu tätigen. Oder Sie tummeln sich im abgesicherten Darknet und machen dort Online ihre Käufe und Verkäufe.

Viele begreifen leider noch nicht die Tragweite die hier auf uns zurollt.

Das Ziel der Regierungen ist die totale Überwachung seiner Bürger.

Und wenn es kein Bargeld mehr gibt, kann man sehr leicht einen Sondersoli für Flüchtlinge von Ihrem Konto abbuchen. Oder einfach mal 30% für die Schuldentilgung abbuchen. Das sind alles Pläne die irgendwo bereits in Schubladen schlummern.

Was aber bestimmt kommen wird sind Negativzinsen, die momentan die deutschen Banken an die EZB bezahlen muss, diese würden dann an Sie als Bankkunden weitergereicht werden.

Alle Banken, bei denen ich Bankkonten unterhalte, haben mir im Laufe des Jahres 2016 Erhöhungen Ihrer Bankgebühren geschickt, alles unter dem Deckmantel besserer Serviceleistungen (welche bitte?) und mit dem Hinweis auf die niedrigen Zinsen – da die Banken ja mit Zinsgeschäften kein Geld mehr verdienen.

Ein Fernsehbericht hat das jüngst erst bei den Sparkassen aufgedeckt, dass die Zinsgewinne im Jahre 2016 höher sind als vor der Bankenkrise 2008 und alle Vorstände in den Sparkassen haben Ihre Gehälter erhöht, obwohl ja angeblich kein Geld mehr zu verdienen ist.

Harald Vogelsang, Chef der Hamburger Sparkasse liegt bereits bei über einer Million Euro im Jahr – und das bei null Risiko – zu erwirtschaften von den Bankkunden.

Hier mal ein Artikel dazu………………

Momentan sind Negativzinsen nicht so leicht möglich, da die Banken annehmen, dass Sie Ihr Bargeld abheben und unters Kopfkissen verstecken würden. Das können Sie natürlich nicht mehr, wenn das Bargeld verboten wird.

Zumindest wird aber jetzt schon mal massiv an der Gebührenschraube gedreht.

Sie werden momentan in vielen Ländern bereits unter Generalverdacht gestellt, wenn Sie mit Bargeld bezahlen.

Der Aktionär schreibt in seiner Ausgabe vom 10.02.2016:

“Im Jahr 2006 gab der bekannte US-Filmemacher Aaaron Russo in der Alex-Jones-Show an, dass sein ehemaliger Freund Nicholas Rockefeller ihm im Jahr 2000 erklärt habe, dass der sogenannte “Krieg gegen den Terror” in Wirklichkeit ein Riesenschwindel sei und nur der Etablierung der neuen Weltordnung diene.”

Und ein Rockefeller hat bestimmt mehr Insiderinformationen als Sie oder ich.

Unser Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte kürzliche:

“Ich sage ganz deutlich: Niemand hat die Absicht, das Bargeld abzuschaffen?”

Das erinnert mich an den Spruch des ehemaligen DDR-Staats-und Parteichefs Walter Ulbricht vom 15. Juni 1961 in einer Pressekonferenz:

“Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.”

Am 3. August 1961 wurden die Grenzen dann dicht gemacht und kurz danach die Mauer gebaut.

Ich glaube jetzt nicht, dass das Bargeld in zwei Monaten abgeschafft wird, aber blicken wir nochmals 5-10 Jahre in die Zukunft dann kann das sehr leicht möglich sein, da leider alle Aktionen darauf hinauslaufen.

Erinnern Sie sich noch?

2005 wurden die Kontenabfragen eingeführt, das bedeutet, dass verschiedene Ämter und das Finanzamt abrufen darf wo Sie überall Bankkonten führen.

Bei der Einführung wurde erklärt, dass ausreichende Tatverdachte vorliegen müssen um diese durchführen zu können.

2005 gab es 8689 Kontenabrufe,

2015 waren es bereits 302.150 Kontenabrufe.

Eine Steigerung von 3.377 % in nur 10 Jahren. Schon spektakulär wieviel Anfangsverdachte vorliegen, oder? Sind soviele Deutsche kriminell geworden, oder werden wir nur alle unter Verdacht gestellt?

Hier der Artikel von Bild: Staat schnüffelt auf Bankkonten wie nie.

In Ordnung finde ich das nicht und ich erinnere mich damals an eine Diskussion mit einem Bekannten, der mir sagte:

“Ich hab ja nichts zu verheimlichen, da können die gerne alles wissen.”

Das ist leider etwas zu kurz gedacht. Möchten Sie sich wirklich wegen jeder Kontobewegung im Ernstfall rechtfertigen müssen? Was heute noch gut war, kann morgen auf einmal schlecht sein, oder eben verdächtig.

Wie können Sie als Anleger Ihr Vermögen schützen?

Kaufen Sie solange es noch geht Gold und Silber. Ganz wichtig nur physisches Gold und Silber bei Ihnen zu Hause ist echtes Gold und Silber.

Laut dem Aktionär gibt es an der Warenterminbörse COMEX momentan für eine physische Unze Gold 525 Papierunzen.

Diese Papierunzen sind im Ernstfall nichts mehr wert. Nur Goldmünzen und Silbermünzen, die bei Ihnen zu Hause lagern sind echtes, im Notfall, verfügbares Geld.

Sie haben Angst Gold und Silber zu Hause zu lagern. Dann kaufen Sie sich einen Tresor, machen Sie eine Hausratversicherung und kaufen Sie eine gute Alarmanlage.

Mittlerweile haben wir neben den gängigen Goldmünzen und Silbermünzen eine spannende Alarmanlage ins Programm mit aufgenommen.

Goldmünzen und Silbermünzen bei Apollo Edelmetalle kaufen
Goldmünzen und Silbermünzen bei Apollo Edelmetalle kaufen

Das tolle daran ist, die Alarmanlage funktioniert ohne Kabel, ohne Funk und in 5 Minuten ist Ihr Haus sicher.

Schauen Sie mal hier – hier finden Sie weitere Informationen und können auch mal eine Vorführung in Ihrem Hause anfordern:

www.123-alarmanlagen.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken