Die dt. Industrie startet Rohstoffoffensive – ein echter Witz?

Die Financial Times schrieb am 30.1.2012, das die Industrie jetzt eine Rohstoffoffensive startet.

Zitat: „Die dt. Industrie beginnt Ihre Aufholjagd im Wettbewerb um Rohstoffe.“

Dafür wird eine Allianz zur Rohstoffsicherung gegründet, die mehrere große Firmen enthält.                                                           Und jetzt kommt der Brüller, anschnallen und tief durchatmen.
Die Unternehmen wollen die nächsten 5-10 Jahre 1 Milliarde Euro investieren.

Das hört sich für unsere Ohren vielleicht viel an, immerhin sind das 1.000 Millionen Euro, das ist schon was, oder?                        Jetzt betrachten wir uns die Zahlen aber mal in einem anderen Verhältnis.

Alleine der Stahlproduzent Thyssen Krupp hat 2009/2010 — 42,6 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Die Chinesen haben ihre Auslandsinvestitionen außerhalb des Finanzsektors von 700 Mio US-$ im Jahre 2001 auf 40,5 Milliarden Dollar im Jahr 2008 erhöht.

Was sind dann 1 Mrd. € ? Richtig, das ist lächerlich, ein Witz sondersgleichen.

Die Absichten sind ja gut, man will sich seltene Erden, Wolfram und Kokskohle sichern. Nur ist es so, daß 97% der seltenen Erdenaus China kommen. China ist momentan der Hauptproduzent für diese Hochtechnologiemetalle und hat zusätzlich die Ausfuhr seltener Erden beschränkt.

Seltene Erden und seltene Metalle.
Seltene Erden und seltene Metalle.

Deutschland ist einer der größten Importeure für seltene Erden. 2009 haben wir lt. Financial Times 22.000 Tonnen, vor allem aus China bezogen. Jährlich werden ca. 150.000 Tonnen abgebaut. Sie sehen also das Dilemma. In jedem Handy, Laptop, PC usw. benötigen wir die seltenen Erden, die Chinesen entscheiden aber ob wir was bekommen und zu welchem Preise.

Hoffentlich sehen Sie mir es nach, wenn ich sage, daß diese Initiative 10 Jahre zu spät kommt und der Einsatz auch noch lächerlich gering ist. Die Chinesen müsste das sehr amüsieren.

Sie haben übrigens auch die Chance direkt in seltenen Metallen zu investieren. Wir haben eine Firma gefunden, die die wichtigsten Hochtechnologiemetalle in Schweizer Zollfreiläger einlagert. Und das spannende daran ist, der Kauf und Verkauf ist komplett Mehrwertsteuerfrei und wenn Sie die Metalle länger als ein Jahr behalten, sind alle Gewinne steuerfrei.

Hier geht es zum Anfrageformular:

http://abgeltungssteuer-einsparen.com/industriemetalle-kapitalanlage.html



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs