Was hat Iron Man mit Silbermünzen zu tun?

Kennen Sie den Film „Iron Man“ mit Robert Downey Jr.?
Das gleiche wie bei dieser Filmserie gilt für die Münzserie „America the Beautiful“, der US Mint.
Das Programm läuft seit 2010 und läuft noch bis 2021.

Die Hauptrollen spielen hier nicht Superhelden, sondern Super-schöne Wahrzeichen und National-Parks von Amerika.
Jedes Jahr erscheinen 5 verschiedene Silbermünzen im 5 Unzen Format (= 155,5 g Silber), mit jeweils einem einmaligen Motiv, das nur einmal in dieser Münzserie erscheint

Iron Man und die Silbermünzen America the Beautiful
Iron Man und die Silbermünzen America the Beautiful

Ja, ich gebe es zu. Ich bin ein Fan von Superhelden Filmen.

Ich mag es einfach, wie das Gute gegen das Böse kämpft. 

Und wenn der Superheld auch noch seine inneren Kämpfe besteht, dann ist das meist ein toller Film.

Kennen Sie den Film „Iron Man“ mit Robert Downey Jr.?
Jetzt ist ja Iron Man nicht mit besonderen Kräften ausgestattet, sondern Tony Stark, gespielt von Robert Downey Jr., ist einfach ein genialer Wissenschaftler, der sich eine Rüstung zusammenbaut, die einiges kann.

Der erste Teil spielte weltweit ca. 585 Millionen US-$ ein.
Der zweite Teil spielte bereits ca. 623 Millionen US-$ ein.

The Avengers, wo ja auch Iron Man eine starke Rolle hat,
spielte bereits ca. 1.200 Millionen US-$ ein.

Der dritte Teil von Iron Man spielte bereits seit 2013
auch 1.207 Millionen US-$ ein.

Ähnliches gilt übrigens auch für die Harry Potter Serie.

Was will ich Ihnen mit diesen Zahlen zeigen?

Die Figur Iron Man war das erste Mal 2008 im Kino zu sehen und ist seitdem immer bekannter geworden, auch
weil Robert Downey Jr. diesen Anti-Superhelden hervorragend spielt.

Die Fanbasis hat sich damit  Jahr für Jahr vergrößert.

Damit ist auch die Verdoppelung der Einspielergebnisse erklärbar, vom ersten Iron Man Film 2008 bis zum dritten Teil der Iron Man Saga im Jahr 2013.

„Das gleiche gilt für verschiedene Münzprogramme, die jährlich in die Fortsetzung gehen.“

Auch die Gage für Robert Downey Jr. lag beim ersten Iron Man Film nur bei 500.000 US-$ – das ist
wirklich lächerlich gering, für einen Top-US-Schauspieler.

Für den zweiten Teil bekam er bereits 10 Mio. US-$.
Und für seine Rolle in „The Avengers“ bekam er, incl. Umsatzbeteiligung: 50 Millionen US-$.

Das ist doch eine nette Entwicklung in 4 Jahren, oder?

Was will ich Ihnen mit diesen Zahlen jetzt zeigen? Und was hat Iron Man mit Silbermünzen zu tun?

Das gleiche wie bei dieser Filmserie gilt für die Münzserie „America the Beautiful“, der US Mint.
Das Programm läuft seit 2010 und läuft noch bis 2021.

Die Hauptrollen spielen hier nicht Superhelden, sondern Super-schöne Wahrzeichen und National-Parks von Amerika.

Jedes Jahr erscheinen 5 verschiedene Silbermünzen im 5 Unzen Format (= 155,5 g Silber), mit jeweils einem einmaligen Motiv, das nur einmal in dieser Münzserie erscheint.

Auf jeder Silbermünze ist ein National Park oder ein Wahrzeichen Amerikas zu sehen.
Meist werden diese Münzen, vor Ihrem Erscheinen, in den entsprechenden National-Parks der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie gerade die aktuelle Münze, Homestead (5 Unzen Silber). Diese finden Sie auch auf der Seite des Homestead National Park.

Hier kommen Sie zur Seite des National Parks.

„Damit werden natürlich weitere Käufergruppen angesprochen, was durchaus bei einem Wiederverkauf zu einer größeren Nachfrage und damit zu steigenden Preisen führen kann, unabhängig vom Silberpreis.“

Und das schönste an diesem Münzprogramm ist:

„Nicht jeder der will, kommt hier ins Kino (oder bekommt eine Münze, oder mehr), da die Auflage sehr klein ist, meist liegt diese nur bei 25.000 Stück pro Münze.“

Zum Vergleich:

„Die US Mint, die neben dieser Silbermünzen Serie America the Beautiful, auch den berühmten American Eagle produziert, prägt und verkauft jedes Jahr ca. 40 – 50 Millionen (= 50.000.000 Stück) American Eagles in Silber.“

Da ist die Auflage der America the Beautiful Serie mit ca. 25.000 Stück pro Münze lächerlich gering, oder?

Wie bei der Filmserie Iron Man kommen hier bei dieser Münzserie jährlich mehr Fans dazu, da das
Programm weltweit verkauft wird.

Und die Preise steigen meist auch, wenn der Silberpreis mal fällt. So kann diese Silbermünzen-Serie eine sehr gute Absicherung für Ihre normalen Anlagemünzen, wie den Maple Leaf, den Wiener Philharmoniker und den American Eagle, bedeuten.

Siehe die Münze Hawaii Volcano von 2012 aus der Silbermünzen – Serie America the Beautiful.

Silbermünze Hawaii-Volcanoes - 2012 - aus der America the Beautiful-Reihe
Silbermünze Hawaii-Volcanoes – 2012 – aus der America the Beautiful-Reihe

Diese Münze wird trotz Silberpreisverfall für

375-450 € das Stück gehandelt.

Kaufpreis in 2012 ca. 120-130 €.

 

Oder die Silbermünze Arches vom letzten Jahr 2014 aus der Silbermünzen – Serie America the Beautiful

Silbermünze Arches aus der Serie America the Beautiful
Silbermünze Arches aus der Serie America the Beautiful

Diese Münze konnten Sie letztes Jahr, bei uns Apollo Edelmetalle, für ca. 109 € – 119 € das Stück

kaufen.

Jetzt wird diese Münze auf ebay für ca. 

 240 €

angeboten.

Das sind + 100% Gewinn in einem Jahr, steuerfrei, und das obwohl der Silberpreis gefallen ist.

Wenn Sie jetzt zum ersten Mal von diesem Silbermünzen – Programm hören, dann beginnen Sie einfach mit dem Programm 2015.

Das Programm läuft noch bis 2021. Da bleibt also noch genügend Zeit für eine schöne Sammlung.

Möglicherweise finden Sie bei uns auch das ein oder andere Reststück aus dieser Serie, dazu schauen Sie einfach hier.

Die aktuellen Silbermünzen aus dieser Serie finden Sie auch hier.

 

Ähnlich interessant ist auch die Silbermünzen – Serie

Jahreszeiten mit Maple Leafs oder American Eagles

 

Neben der Serie America the Beautiful gibt es noch eine weitere Silbermünzen – Serie, die hier gut mit reinpasst.

Diese Münzserie gibt es bereits seit 1999 und wird jährlich mit einer Auflage von nur 2.000 Sets, weltweit, aufgelegt.

Jedes Jahr läßt sich hier die Royal Canadian Mint und die US Mint etwas besonders einfallen, um die vier Jahreszeiten auf vier Silbermünzen besonders darzustellen.

Das Programm gibt es im Set mit 4 Maple Leaf Silbermünzen und mit 4 American Eagle Silbermünzen.

2013 dufteten sogar die Münzen nach den jeweiligen Jahreszeiten.

Maple Leaf Silbermünzen Jahreszeiten 2013
Maple Leaf Silbermünzen Jahreszeiten 2013 – mit Duft veredelt

Das aktuelle Programm 2015 nennt sich Juwel Edition und wurde mit Edelsteinstaub veredelt.

American Eagle Silbermünzen Jahreszeiten 2015
American Eagle Silbermünzen Jahreszeiten 2015

Der Frühling wurde mit Smaragdstaub veredelt. (grüne Münze)
Der Sommer wurde mit Diamantstaub veredelt. (weiße Münze)
Der Herbst wurde mit Rubinstaub veredelt. (rote Münze)
Der Winter wurde mit Saphirstaub veredelt. (blaue Münze)

Maple Leaf Silbermünzen Jahreszeiten 2015
Maple Leaf Silbermünzen Jahreszeiten 2015

Die Sets aus der Vergangenheit kennen nur einen Weg, und der geht nach oben.

Schauen Sie einfach mal hier, was bei uns noch auf Lager ist.





Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Die Silbermünze American Eagle wird 2013 alle Verkaufsrekorde schlagen

Die beliebtesten Silbermünzen mit geringen Aufschlägen sind der Wiener Philharmoniker von der Münze Österreich.

Der Maple Leaf in Silber oder in Gold von der Kanadischen Royal Canadian Mint.

Und der American Eagle in Silber von der amerikanischen Münzprägestätte, der US-Mint.

Im Gesamtjahr 2012, wurden laut der US-Mint, 33,742.500 American Eagle in Silber verkauft.

In der Tabelle sehen Sie, dass wir 2013 diese Menge bei dieser Münze,  fast schon Mitte August 2013 erreicht haben.

Wenn Sie sich selbst mal die Zahlen der verkauften Mengen der US-Mint anschauen möchten, dann

finden Sie diese hier:

http://www.usmint.gov/about_the_mint/index.cfm?action=PreciousMetals&type=bullion

dann entsprechend American Eagle auswählen, Sales Total per Month und die Jahreszahl.

Silver

Month

One
( oz. / #coins )

January

7,498,000

February

3,368,500

March

3,356,500

April

4,087,000

May

3,458,500

June

3,275,000

July

4,406,500

August

1,596,000

September

0
0

October

0
0

November

0
0

December

0
0

Total

31,046,000

 








Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Wie geht es jetzt weiter bei Gold und Silber nach dem starken Preisrückgang?

Das werden sich sicherlich viele Anleger fragen, die erst vor ein paar Wochen oder Monaten in den Gold-und Silbermarkt eingestiegen sind.

Am Freitag den 12. April und am Montag den 15. April wurden die Gold-und Silberanleger stark geprüft. Gold ist so auf Euro-Basis um ca. 12% gefallen und Silber um ca. 16 %.

Seit dem 10. April spricht ja Goldman Sachs von einem fallendem Goldpreis, wegen nachlassender Inflationssorgen. Vermögensverwalter sprechen von einer Goldblase. Manche sprechen davon schon seit 7 Jahren.

Nach den Fakten zu urteilen, könnte der Gold-und Silberpreis bewußt nach unten gedrückt worden sein.

Es wird nicht einmal viel Geld dazu benötigt. Laut Handelsblatt genügen 750 Millionen Dollar und das ist für die amerikanischen Investmentbanken wie Goldman Sachs und Merryl Lynch ein lächerlich kleiner Betrag.

Auf dem Papier wechselten 1.140 Tonnen Gold den Besitzer, wie gesagt auf dem Papier. Nach Aussage verschiedener Edelmetallanbieter kamen auf einen Verkäufer, ca. 30 Käufer in der letzten Woche.

Mehrere Edelmetallhändler und Großhändler sind leergekauft. Bei Goldmünzen sind die Lieferzeiten mittlerweile 2-4 Wochen lang.

Bei Silbermünzen bekamen wir letzte Woche von unserem Großhändler keine Preise und auch keine Ware mehr. Die Mints sind restlos ausverkauft und die, die es nicht sind, wollen einfach nicht zu diesen Preisen verkaufen.

Die American Eagles von der US-Mint sind beispielsweise gar nicht mehr zu bekommen.

Verrückte Welt, oder?

Mehr Nachfrage bedeutet ja meist immer höhere Preise.

Die Nachfrage im physischen Bereich, also bei Silbermünzen, Goldmünzen, Silberbarren, Goldbarren, war riesig, nachdem einiges an Papiergold und Papiersilber verkauft wurde.

Das Handelsblatt schrieb dazu:

„Hat sich der Goldpreis 1974 und 1976 halbiert. Anleger, die damals

das Handtuch geworfen hatten, haben danach den besten Teil

der Hausse (Goldpreisanstiegs) verpasst. Denn anschließend ging

es mit dem Goldpreis bis Januar 1980 um 700 Prozent nach oben.

Auch jetzt könnte Gold also nur den Schwung holen für einen

Preisanstieg auf neue Rekordhöhen.“

Übrigens Silber ist damals  über 3.000 % gestiegen.

Mittlerweile ist ja weltweit eine viel kleinere Menge an Silber verfügbar

als in den 70er Jahren.

Hier finden Sie den ganzen Artikel:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/rohstoffe/preisverfall-geheime-goldpolitik/8078608.html

Für diejenigen die erst kürzlich eingestiegen sind, ist es ein optimaler Zeitpunkt um nachzukaufen.

Für die, die  noch nicht investiert sind ein guter Zeitpunkt einzusteigen.



Sie müssen Sich einfach folgende Fragen stellen:

1. Hat sich die letzte Zeit etwas verbessert? Wurden Staatsschulden zurück gefahren? Geht es den anderen Ländern in Europa auf einmal wieder gut?

Klares Nein, es wird zwar schön geredet, vieles nicht eingehalten.

2. In Zypern wurden normale Sparer enteignet. Hier wurde auch einmal getestet wie weit man gehen kann. Das kann anderen Ländern in Europa und uns genauso blühen.

Das ist ein Riesengrund dafür, Ihr teuer erspartes Geld in die Anonymität zu schicken, eben in Gold-und Silbermünzen anzulegen.

3. Bekommen Sie auf einmal wieder Sparerzinsen von 5% aufwärts?

Nein, aktuell sind es um die 0-1%, und dazu sind diese Zinsen noch zu versteuern.

Mit Gold-und Silbermünzen sichern Sie Ihre Kaufkraft, sind ständig liquide (das waren die Zyprioten nicht) und alle Gewinne sind nach einem Jahr steuerfrei.

Sie müssen natürlich mit Preisschwankungen rechnen, nur 1 kg Silber ist auch in 10 Jahren noch 1 kg Silber. Was ist da mit dem Euro?

Wie sieht es da mit Ihren Papierwerten aus, die in Euro notiert sind, wie Lebensversicherungen, Bausparverträge usw?

Im Laufe der letzten Woche haben sich die Kurse täglich wieder etwas erholt. Möglicherweise wurde der Gold- und Silberpreis nach unten gedrückt, damit sich einige große Adressen, wie z. Bsp. Goldman Sachs einkaufen können.

Viele Privatanleger haben das glücklicherweise schon getan. Obwohl die Quote immer noch sehr gering ist.

Im Schnitt besitzen die Deutschen zu 3,5% Ihres Geldvermögens Gold und zu ca. 0,4% Silber. Also an sich noch nichts.

1982, bei den letzten Höchstpunkten von Gold und Silber, lag diese Quote bei ca. 20-25%.

Und einer der wenigen Kapitalmarktexperten, der rechtzeitig aus Aktien und in Gold und Silber eingestiegen ist, war Uwe Bergold.

Uwe Bergold sagte im Wirtschaftsblatt:

„Die Hausse bei Gold hat noch gar nicht begonnen“

Hier finden Sie  das Interview mit Uwe Bergold und dem Wirtschaftsblatt:

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/rohstoffe_waehrungen/goldpreis/1387973/Die-Hausse-bei-Gold-hat-noch-gar-nicht-begonnen

Hier noch eine spannende Einschätzung zum Jahre 2013 vom Silberjungen.



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs



Die Silbermünze Maple Leaf hat Zuwachs bekommen – das Canadian Wildlife Programm mit Tiermotiven in kleiner Auflage

Kennen Sie die weltbekannte Silbermünze, den canadischen Maple Leaf?
Das ist die Münze, die auf der einen Seite das Konterfei der englischen Königin Elisabeth die II. zeigt und auf der anderen Seite sehen Sie das Wahrzeichen von Kanada, das Ahornblatt.

Diese Münze wird seit 1988 immer mit dem gleichen Motiv geprägt. Letztes Jahr (2011) wurden davon 18.000.000 Silbermünzen geprägt und verkauft.

Neben dem American Eagle und dem Wiener Philharmoniker ist der Maple Leaf die Standard Anlagemünze im Silberbereich.

Seit letztes Jahr hat sich die Royal Canadian Mint noch etwas besonderes einfallen lassen. 2011 war der Startschuß der Canadian Wildlife Serie. In der gewohnt hervorragenden Qualität in 9999 Silber wird eine Münze geprägt, die auf der einen Seite wieder das Konterfei der englischen Königin zeigt und auf der anderen Seite immer ein Tier zeigt.

Gestartet wurde das Programm letztes Jahr mit dem Wolf, danach kam der Grizzley und jetzt 2012 gibt es bereits den Puma (Cougar) und den Elch (Moose).

Das tolle daran ist, daß diese Münzserie nur in einer kleinen Auflage geprägt wird. So gibt es von jedem Motiv nur 1 Mio Stück. Und das ist wenig, wenn man bedenkt, daß beim Maple Leaf als Silbermünze letztes Jahr 18 Mio Stück verkauft wurden. Und das Motiv ist seit Jahren identisch.

Der Vorteil ist, wenn die Münzen herauskommen, dann können Sie diese knapp über dem Silberpreis erwerben. Aktuell eben die Silbermünze Puma (Cougar) und der Elch (Moose). Beim Canadian Wildlife Wolf, aufgelegt im Jahr 2011, sehen Sie sehr schön, was passiert wenn eine Silbermünze in einer kleinen Auflage geprägt wurde.

Aktuell werden Preise für diese Münze bezahlt zwischen 43 und 50 €. Den Wildlife Puma und den Wildlife Elch bekommen Sie momentan so für ca. 31.90 €.

Sie haben auch später beim Verkauf zwei Anlegergruppen, zum einen die Silberfans und zum anderen die Sammler. Zu diesen beiden Münzen des Jahres 2012 haben wir Ihnen zwei schöne Filme gemacht, die Sie sich unten anschauen können.

Und hier können Sie die Münzen auch bestellen.

www.apollo-edelmetalle.de



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Nachfrageexplosion bei der Silbermünze American Eagle – Silber-Knappheit befürchtet

Das Silber wird bei den Amerikanern und Kanadiern knapp, da die Nachfrage nach den Silbermünzen American Eagle und
den canadischen Maple Leaf jedes Jahr in neue Höhen steigen. Lesen Sie hier die Erfolgsgeschichte des American Eagle.

Die Silbermünze American Eagle ist die offizielle Silbermünze der Vereinigten Staaten.
Am 24. November 1986 war der Startschuss dieser Silbermünze. Sie ist damit die älteste Münze der Neuzeit.
Aktuell schreibt Jeff Clark von Casey Research:

„Zum ersten Mal in der Geschichte sind die Verkäufe für den Silber Eagle und
die Maple Leaf Silbermünze (canadische Silber-Anlagemünze) höher, als das geförderte und importierte Silber der gesamten
Vereinigten Staaten und Canadas. Trotzdem, dass weniger als 5% der US-Bevölkerung Gold und/oder Silber
besitzen, ist es nur noch eine Frage von Monaten, dass das Angebot von American Silber Eagles mit der Nachfrage nicht mehr Schritt halten kann.“

american-eagle-doppelbild

Es kann also durchaus vorkommen, dass Sie irgendwann im Laufe des Jahres keine American Eagles oder Maple Leafs mehr kaufen können.

Alleine am 3. Januar 2012, der erste offizielle Verkaufstag der US Mint, wurden 3.197.000 Silbermünzen vom American Eagle verkauft.

 

Das wurde im Jahre 2011 durchschnittlich im Monat verkauft.
Am 25. Januar 2012 waren bereits 5.547.000 Stück dieser Silbermünze verkauft.

Das was jetzt knapp in einem Monat an Silber Eagles verkauft wurde, das war ca. die Auflage des canadischen Maple Leafs im Jahr 2007.
Im Januar 2012 lag der Silberpreis im Schnitt zwischen 29 und 33 US-$.
Schauen wir uns doch mal gemeinsam diese Erfolgsgeschichte seit 2002 an, zu welchen US-$ Preisen, welche Menge an Silbermünzen vom American Eagle verkauft wurde.

2002 – 10.539.026 Silbermünzen American Eagle wurden in diesem Jahr verkauft. Durchschnittspreis lag bei 4,60 US-$ pro Unze.

2003 –   8.495.008 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 4.88 US-$.

2004 –   8.882.754 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 6.67 US-$.

2005 –   8.891.025 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 7.32 US-$.

2006 – 10.676.522 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 11.55 US-$.

2007 –   9.028.036 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 13.37 US-$.

2008 – 20.583.000 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 14.99 US-$.

Alleine im März 2008 war der Verkauf 9 x höher als einen Monat davor. Der Absatz sprang von 200.000 Stück auf 1.855.000 Stück. Im August 2008 war die US-Mint ausverkauft und nicht mehr lieferfähig, so hoch war die Nachfrage.

2009 – 30.459.000 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 14.66 US-$.

Am 5. März 2009 gab die US-Mint bekannt, daß die Stempelglanz-Version des American Eagle für das komplett Jahr ausgesetzt wird, aufgrund der riesigen Nachfrage nach der Standard-Silbermünzen-Version des Silber-Eagles.
Vom 24. Nov bis 6. Dez wurde der Verkauf komplett ausgesetzt und erst am 7. Dez wieder aufgenommen.

2010 – 34.700.000 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 20.08 US-$.

2011-  39.868.500 Silbermünzen American Eagle verkauft. Der Durchschnittspreis für eine Unze Silber lag bei 35.15 US-$

Zum Vergleich was noch von den anderen zwei Silber-Standard-Anlagemünzen 2010 verkauft wurde. (Zahlen von 2011 liegen uns leider hier noch nicht vor)
Vom Canadischen Maple Leaf in Silber wurden knapp 18 Millionen Stück verkauft und vom Wiener Philharmoniker 11,3 Millionen
Stück.

Was sind jetzt die Hauptgründe für die stetig steigende Nachfrage bei Silbermünzen?

Zum einen ist es die Nullzinspolitik in Europa und in den USA.

Schauen Sie einfach mal auf Ihr Bankkonto, was Sie momentan für Ihr Geld bekommen.

Wenn Sie davon noch die Abgeltungssteuer abziehen sind Sie bereits bei +- 0%.
Zum anderen ist es natürlich die Schaffung von neuen Geld- und Kreditmengen, was momentan von den meisten Ländern praktiziert wird. Das Ergebnis wird eine weiter wachsende Inflation sein. Und die einzige Chance, wie Sie sich hier schützen können, ist der Kauf von Edelmetallen.

Und bei Silber ist der Markt noch viel knapper als bei Gold.

Kaufen Sie also Silber soviel Sie können. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Silberpreis in Höhen steigt, die wir uns jetzt vielleicht noch gar nicht vorstellen können.

Und wenn Sie Silber länger als ein Jahr behalten gehört der Gewinn komplett Ihnen, das bedeutet er ist komplett steuerfrei.





Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs