Erfahren Sie hier, warum es lebenswichtig sein kann, Vorräte zu bilden. Der Weg zum autarken Leben.




Erinnern Sie sich noch, als Sie früher Ihre Oma besucht haben und es ab und zu eingemachtes Obst oder Gemüse gab?

Wahrscheinlich hatten Ihre Großeltern noch einen Keller voll eingemachter Nahrungsmittel und ein paar Regale voll Konserven. Die „alte“ Generation wußte noch, wie sich Hunger anfühlt und wollte sich davor schützen.

Unsere Großeltern führten größtenteils ein autarkes Leben, bauten eigene Nahrungsmittel an, hatten oft eine autarke Stromversorgung,  (Autarkie = völlige Selbstversorgung, völlig unabhängig von außen) und vieles mehr.

Der Freistaat Sachsen hat jetzt ein interessantes Video produziert, indem er darauf hinweist, was bei einem landesweiten Stromausfall oder bei einem Hochwasser so passieren kann.



So kann möglicherweise der Supermarkt ganz geschlossen bleiben. Oder die Belieferung mit Lebensmittel funktioniert überhaupt nicht mehr, da die LKWs nicht mehr durchkommen.

Letzteres habe ich selbst einmal erlebt, als die Brummi-Fahrer der Lebensmittelketten gestreikt haben. In ca. 2-3 Tagen war die Frischware komplett ausverkauft – nichts mehr mit Vitaminen durch Obst und Gemüse…

Was sollten Sie tun?

Ich würde Ihnen empfehlen einen Lebensmittelvorrat und Wasservorrat für mindestens 3 Monate anzulegen.

Hier eine Liste, wie das bei einem 4-Personen-Haushalt aussehen könnte:

Lebensmittelvorrats-Liste (hier drauf klicken, dann öffnet sich die Liste als PDF-Datei)

Das Wichtigste ist Trinkwasser. Hier sind mindestens 1,5 – 2 Ltr. pro Tag und Person empfehlenswert.

Bei 3 Monaten wären das alleine schon (mit 2 Ltr. gerechnet) 180 Ltr. Trinkwasser pro Person.

Hier finden Sie einen Vorratskalkulator vom entsprechenden Bundesministerium. Leider geht dieser nur für maximal 28 Tage. Sinnvoll sind auf jeden Fall Vorräte für mindestens 90 Tage anzulegen.

 Vorratskalkulator vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Hier noch eine coole Checkliste, was so im Notfall gebraucht wird.

Interessant sind auch sogenannte Notfall-Rationen. Hier gibt es auf dem Markt NRG-5 und BP-5.

Ich selbst habe mir ein paar Kartons von NRG-5 zugelegt. Diese sind ca. 40% günstiger und die Inhaltsstoffe sind annähernd gleich wie bei den BP-5-Produkten (Vitamine + Mineralien).

Ein 12 kg-Karton enthält 24 Packungen zu je 500 Gramm. Jede dieser Packungen entspricht ca. 1-2 Tagesrationen für einen Erwachsenen und reicht diesem somit ca. einen Monat.

Die Packungen bestehen aus Hartweizenriegel, die meiner Meinung nach lecker süß schmecken und tatsächlich richtig satt machen. Durch die zugesetzten Vitaminen und Mineralien erreichen Sie eine ordentliche Nährstoffversorgung.

Hier finden Sie den Shop, bei dem ich eingekauft habe. Hier gibt es auch Informationen dazu, incl. Video:

http://www.autarka.de/nrg-5-kompaktweizenriegel-1-karton

Ich persönlich bin mehr der Frische-Fan und deshalb habe ich mir einiges an Wissen zum Thema Wildpflanzen angeeignet.

Sie können beispielsweise die Blüten der Gänseblümchen essen, auch die Blüten und die Blätter vom Löwenzahn sind essbar.

Mein Sohn (9 Jahre alt) weiß mittlerweile auch was Hirtentäschchen sind. Und wenn er diese am Wegesrand sieht, pflückt er diese ab und isst sie (schmecken leicht nussig).

Das beste Buch, reich an farbigen Bildern und tollen Erklärungen, finden Sie hier:

Top-Buch: „Essbare Wildpflanzen“ (Einfach aufs Buchcover klicken, dann können Sie es direkt bestellen.)

Dieses Buch kann Ihnen vielleicht einmal Ihr Leben retten und Spaß macht es außerdem, wenn Sie mit Ihrer Familie, bewaffnet mit diesem Buch, durch die Natur streifen und die ein oder andere Pflanze ausprobieren.

Sie werden tolle Erlebnisse haben.



Hier mal ein Mini-Video, wo Sie ein paar essbare Pflanzen sehen.

Noch ein Tipp für alle die Brot mögen: Es gibt mittlerweile auch haltbares Brot in Dosen.

Über diesen Link finden Sie die Firma „Dauerbrot“, bei denen z.B. wir eingekauft haben.

www.dauerbrot.de

Hier noch ein toller Beitrag vom ZDF über Selbstversorger und Schutz in der Finanzkrise oder vor dem großen Crash.





Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Merken