Goldrausch – Deutsche wollen jetzt in Gold investieren

Laut einer Umfrage des World Gold Council unter 1700 deutschen Privatanlegern planen die deutschen Privatanleger, lt. Handelsblatt, für 24,5 Milliarden Euro Gold zu erwerben.

Jetzt bleibt natürlich die Frage unbeantwortet, ob ich wirklich bei 1700 Aussagen auf ca. 82 Millionen Bundesbürger schließen kann.

Dazu kommt noch, das der World Gold Council die Minen- und Goldlobby ist. Interessant wäre auch, wieviele der Anleger gerne in Silber investieren würden. Da Silber ja  ca. 10 x knapper ist als Gold , 70% des Silbers werden industriell verbraucht und nur ca. 30% dienen zur Kapitalanlage.

Beim Gold ist es ja so, daß nur ca. 5% industriell genutzt werden und somit 95% zur Wertanlage zur Verfügung stehen.

„Laut der Studie haben 40% noch nie in Gold investiert, werden es aber tun.

17% investieren derzeit in Gold und 13% wollen Gold nachkaufen.“

Interessant ist auch, daß 26% der Befragten nie in Gold investiert haben und das auch nicht tun werden.

Was wird gekauft?

Gekauft werden die bekannten Anlagemünzen.

Meist ist es der Krügerrand, da der Krügerrand als „Die Goldmünze“ überhaupt bei uns im Kopf verankert wurde.

Wenn jemand neues bei uns Gold kauft, will er meist den Krügerrand.

Das ist im Kopf so drin. Wie wenn Sie bei Papiertaschentuch automatisch an „Tempo“ denken.

Goldmünze = Krügerrand.

gold-kruegerrand

Ich persönlich finde, dass der Krügerrand eine hässliche Goldmünze ist, da er nur zu 916 Teilen aus Gold besteht und der Rest ist Kupfer. Auf dem Bild hier sieht er jetzt viel schöner aus.

Schauen Sie sich einfach mal das 5 cent Stück an, so ungefähr sieht der Krügerrand aus.

Nachdem es ja bei Gold auch immer um Emotionen geht, soll eine Goldmünze auch nach Gold aussehen. Und da gibt es, meiner Meinung nach, viel schönere Goldmünzen.

Beispielsweise der Australian Känguru der australischen Perth Mint (weiter unten links im Bild) oder der Maple Leaf von der Royal Canadian Mint aus Kanada. Beide haben eine Reinheit von 999,9 Teilen Gold.

 Ich denke Dagobert Duck würde lieber in diesen Goldmünzen sein morgendliches Goldbad nehmen, als in einem Meer voll Krügerrands.

 

australian-kangaroo-1-10-goldmuenze-2013
Die Goldmünze Australian Kängaroo

Das ist natürlich rein emotional betrachtet und muss natürlich nicht für alle gelten.

In allen Münzen ist eine Unze Gold (31,1 g) enthalten.

In der Studie wurde auch danach gefragt, wo die Anleger die Goldmünzen und Goldbarren einkaufen möchten.

80%  wollen tatsächlich zu Ihrer Bank gehen und nur 20% zu Edelmetallhändlern.

Da bitte ich zu berücksichtigen, wenn Sie bei Ihrer Bank Gold kaufen, läuft alles über das Bankkonto und das wichtige Thema Anonymität ist dahin.

Da weiß die Bank und möglicherweise auch andere Behörden ganz genau, was Sie wann, wo und wieviel zu welchem Preis gekauft haben.

Das ist gerade der Riesenvorteil bei uns Edelmetallhändlern.

Bei uns können Sie momentan noch für bis zu 14.999 € anonym Ihre Edelmetalle einkaufen. Das bedeutet,  Sie bekommen einen Barbeleg und der gleiche Barbeleg (ohne Name) ist in unserer Buchhaltung.

Und zu guter letzt:

„Wo wollen die möglichen Anleger ihr Gold lagern?“

Antwort:   „Bei den Banken, in Schließfächern.“

Ist das zu fassen?

Haben Sie von Zypern gehört?

Was machen Sie wenn Ihre Bank mal für 8 Wochen dicht macht?

Oder wenn sich Bestrebungen der Politik durchsetzten, mal in alle Schließfächer zu schauen, um zu prüfen, was da so herumliegt.

Und wenn Sie versterben sollten, dann wird Ihr Schließfach erst einmal vom Finanzamt geöffnet, um zu prüfen ob es möglicherweise Erbschaftssteuer holen kann.

Wer weiß, vielleicht gibt es dann noch weitere Steuern, die Ihnen Teile Ihres Vermögens weg nehmen.

„Wenn Sie schon als Versicherung und Kapitalanlage Gold und Silber kaufen möchten, dann lagern Sie es bitte zuhause. Das kommt Sie günstiger als jeder Investmentfonds und jedes Zertifikat.“

(Sie entgehen damit auch der 10% igen Sondersteuer, die gerade vom IWF für alle Europäer gefordert wird – siehe unseren Artikel dazu: http://topkonzept-blog.de/europa-plant-eine-10ige-zwangsabgabe-enteignung-auf-alle-sparguthaben/1936)

Sie kaufen Sich einen Tresor, machen eine entsprechende Hausrat dazu, dann sind Sie im Nofall bestens versorgt und haben Ihr Vermögen im schnellen Zugriff.

Wir haben vor einiger Zeit mal ein Video gedreht, in dem wir die im Artikel beschriebenen Goldmünzen vorgestellt haben. Hier können Sie alle drei Münzen in ihrer gesamten Pracht und Schönheit sehen. Viel Spaß damit.



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Merken

Die Silbermünze American Eagle wird 2013 alle Verkaufsrekorde schlagen

Die beliebtesten Silbermünzen mit geringen Aufschlägen sind der Wiener Philharmoniker von der Münze Österreich.

Der Maple Leaf in Silber oder in Gold von der Kanadischen Royal Canadian Mint.

Und der American Eagle in Silber von der amerikanischen Münzprägestätte, der US-Mint.

Im Gesamtjahr 2012, wurden laut der US-Mint, 33,742.500 American Eagle in Silber verkauft.

In der Tabelle sehen Sie, dass wir 2013 diese Menge bei dieser Münze,  fast schon Mitte August 2013 erreicht haben.

Wenn Sie sich selbst mal die Zahlen der verkauften Mengen der US-Mint anschauen möchten, dann

finden Sie diese hier:

http://www.usmint.gov/about_the_mint/index.cfm?action=PreciousMetals&type=bullion

dann entsprechend American Eagle auswählen, Sales Total per Month und die Jahreszahl.

Silver

Month

One
( oz. / #coins )

January

7,498,000

February

3,368,500

March

3,356,500

April

4,087,000

May

3,458,500

June

3,275,000

July

4,406,500

August

1,596,000

September

0
0

October

0
0

November

0
0

December

0
0

Total

31,046,000

 








Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Apollo Edelmetalle bietet als erster einen Edelmetallsparplan an, der monatlich Gold und Silber ausliefert

Edelmetallsparpläne gibt es ja schon lange. Nur bei allen ist es so, Sie zahlen monatlich Geld ein und dann werden die Edelmetalle irgendwo eingelagert, sind aber nicht in Ihrem direktem Zugriffsbereich.

Und genau das wollen wir aber, Edelmetalle, die schnell verfügbar sind und wo ich nicht erst mit einer Bank oder einem Anbieter diskutieren muss, ob die Auslieferung überhaupt möglich ist, wie diese möglich ist und welche Steuern noch im Nachgang darauf zu bezahlen sind.

Stellen Sie sich mal vor Sie wären ein Pirat.

Ein Pirat würde sicherlich kein Geld in einer Lebensversicherung, oder Bank einbezahlen und das Geld dort liegen lassen. Auch würde er nicht sein Gold und Silber, egal ob in Münzform oder in Barrenform, in einem Zollfreilager oder bei einer Bank einlagern lassen.

Piraten würden den Schatz bei sich haben wollen, in Ihrer Schatzkiste und diese wird von Ihnen bewacht – Ende.

In der Neuzeit ist es natürlich empfehlenswert, wenn Sie auf Piraten Pfaden wandeln wollen, das Sie sich einen Tresor zulegen und eine passende Hausratversicherung.

Beispielsweise gibt es bei der AXA Versicherung einen Tarif, der Edelmetalle und Wertgegenstände im Tresor bis 200.000 € absichert und das für läppische 280 € im Jahr.

Es wird ja in vielen Medien erzählt, das die eigene Lagerung von Goldmünzen und Silbermünzen so teuer sei.

Rechnen Sie hier mal nach. (280 x 100 geteilt durch 200.000), dann kommen Sie hier auf 0,14% pro Jahr.

Das ist geradezu lächerlich gering,  was Sie zum Vergleich bei Invesmentfonds, Zertifikaten und Lebensversicherungen an Gebühren bezahlen müssen.

Die gesamte Gebühr bei den Invesmentfonds wird ja in der TER ausgedrückt, das ist die „Total-Expense-Ratio“ und die liegt bei den Fonds im Durchschnitt bei 1,5 – 5% pro Jahr.

Hier sehen Sie mal das Beispiel vom DWS-Vermögensbildungsfonds I, ein international anlegender Aktienfonds, die Gebühr liegt hier bei 1,43 % pro Jahr.

http://www.finanzen.net/fonds/DWS_Vermoegensbildungsfonds_I_daten-gebuehr

Bei Zertifikaten haben Sie soviel versteckte Kosten, die jährlich anfallen, das selbst der renommierte Wirtschaftsprofessor Prof. Dr. Wolfgang Gerke aus Bamberg sinngemäß sagt:

„Er könne hier nicht die Kosten berechnen, deshalb kann er nicht zu Zertifikaten raten.“

Die Kostenbelastung kann hier durchaus 5% im Jahr und mehr betragen .

Und des deutschen liebstes Kinde, die Lebensversicherung, hat ca. 20-40% versteckte jährliche Kosten.

Damit ist auch klar warum Ihnen nahezu jeder Banker und Versicherungsvertreter von Gold und Silber abrät. Die Banken und die Versicherungen können dann nicht mehr jährlich an Ihrem Vermögen saugen und würden damit jährlich auf sehr hohe Einnahmen verzichten.

Und wer will das schon, außer Sie, da es ja Ihr Geld ist.

Soviel zum Thema die Edelmetall Lagerung im direkten Zugriff, am besten zu Hause, sei teuer. Im Vergleich zu den eben erwähnten Anlagen ist diese nahezu Spott-Billig.

Nachdem wir das Thema Lagerkosten für Edelmetalle geklärt haben, wenden wir uns dem angebotenen Konzept von Apollo Edelmetalle zu.

Der Gold und Silber Sparplan von Apollo Edelmetalle

Sie haben hier die Möglichkeit einen Edelmetall-Sparplan einzurichten, bei dem Sie wählen können ob Sie 100% Silber möchten oder 100% Gold. Sie können diese Aufteilung auch untereinander verschieben, beispielsweise 80% Silber, 20% Gold.

Dann können Sie weiter auswählen ob Sie 100% Anlagemünzen möchten. Das wären dann im Silberbereich die Standard-Silbermünzen, wie beispielsweise, der Maple Leaf, der American Eagle, der Wiener Philharmoniker, eben die Münzen die weltweit bekannt und anerkannt sind.

Sie haben aber auch die Chance hier wieder aufzuteilen in 50% Anlagemünzen und 50% Sondermünzen. Diese Sondermünzen sind meist unabhängig vom Silberpreis oder vom Goldpreis und bieten die Chance, durch die Knappheit dieser Münzen, einen Zusatzertrag, unabhängig vom Silber-und/oder Goldkurs, zu erbringen.



Auch wenn die Kurse für Silber und Gold mal nach unten gehen,  können diese Sondermünzen zur Absicherung dienen.

Sie richten diesen Sparplan auf der Webseite der Apollo Edelmetalle ein, wählen dann Ihre monatliche Sparsumme (sollte nicht zu klein sein, besonders wenn Sie 100% Gold kaufen möchten), optimal wären hier zwischen 500-2.000 € monatlich. Es beginnt aber auch schon bei 200 € monatlich.  (Für Silbermünzen ein guter Anfang)

Der Ablauf ist dann so, das Apollo Edelmetalle, immer ab dem 1. des darauffolgenden Monats

(wenn Sie heute am 12. Juli einen Sparplan einrichten, dann kommt es am 1.8. zur ersten Rechnungsstellung)

für Sie zu den dann aktuellen Preisen eine Rechnung für Ihre bestellte Ware erstellt. Dann überweisen Sie diese und die Ware wird Ihnen zugeschickt.

Das tolle an dem Sparplan der Apollo Edelmetalle ist, momentan fallen keinerlei Zusatzkosten an, auch keinerlei Einrichtungsgebühr ist zu entrichten.

Sie kaufen tatsächlich monatlich zu den aktuellen Marktpreisen. Sollte der 1. des Monats ein Samstag oder Sonntag sein, dann wird die Bestellung am Montag ausgeführt, da Apollo Edelmetalle am Wochenende keine Ware ordern kann.

Also rundherum ein gelungenes Sparplan-Konzept, mit tatsächlicher Auslieferung der Edelmetalle.

Sie können diesen Edelmetall-Sparplan jederzeit stoppen, bevor die nächste Monatsrechnung erstellt wurde.

Sobald eine Monatsrechnung erstellt wurde, ist diese verbindlich, da Sie dann auch die verbindliche Zusage für den aktuellen Preis bekommen, der sich ja jede Minute ändert.

Zum Sparplan einrichten geht es hier:

www.apollo-edelmetalle.de-Goldsparplan-Silbersparplan-Edelmetallsparplan.

Daumen hoch für den Gold-und Silber-Sparplan
Daumen hoch für den Gold-und Silber-Sparplan
(© Robert Kneschke – Fotolia.com)

Ach ja, ich Horst Weber, bin Gründer und Geschäftsführer der Apollo-Edelmetalle und garantiere Ihnen mit meinem Namen, das Sie hier ein faires Konzept erhalten.


Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Merken

Die letzte Silbermünze aus dem Canadian Wildlife Programm – der Canadian Wildlife Bison ist auf dem Markt

Die Royal Canadian Mint, die auch die Münzprägestätte des berühmten Maple Leafs in Gold und Silber ist, hat sich 2011 entschieden ein besonderes Silbermünzen Programm aufzulegen um die kanadische Wildnis zu ehren.

Das Programm ist streng limitiert. So werden von jedem Tierbild nur 1 Million Silbermünzen weltweit aufgelegt.

Das ist eine sehr kleine Auflage, verglichen mit den Auflagen die der Maple Leaf in Silber erreicht.

2011 wurde alleine die Silbermünze Maple Leaf ca. 18 Millionen mal verkauft. Seit Auflage dieser Silbermünze 1988 wurden sicherlich einige 100 Millionen Stück geprägt und das immer mit dem gleichen Münzmotiv. Auf der einen Seite ist das Wahrzeichen Kanadas zu sehen, das Ahornblatt und auf der anderen Seite das Oberhaupt Kanadas „Königen Elisabeth die Zweite.“



2011 waren die ersten beiden Tierbilder der Wolf und der Grizzly. Der Wolf ist mittlerweile eines der begehrtesten Tierbilder, was sich auch im Preis bemerkbar macht. Die ein Unzen Silbermünze mit dem Wolf werden jetzt für ca.

42 – 60 €

pro Stück gehandelt.

Wobei die ein Unzen Maple Leaf Silbermünze für ca. 26,60 € zu kaufen ist. (Stand 11.02.2013).

2012 wurde das Programm um Puma und Elch erweitert.

Und für 2013 kam im Dez. 2012 das Tiermotiv Antilope auf den Markt und seit ein paar Tagen gibt es das letzte Tiermotiv dieser Silbermünzen – Serie, den Canadian Wildlife Bison.

Diese Silbermünze gibt es in Kunststoffdosen mit je 25 Stück. Am besten bestellen Sie in 25 er Staffelungen, dann bleiben die Münzen in einem hervorragenden Zustand und Sie können diese schön stapeln.

Bestellen können Sie direkt bei:

www.apollo-edelmetalle.de



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs

Die Silbermünze Maple Leaf hat Zuwachs bekommen – das Canadian Wildlife Programm mit Tiermotiven in kleiner Auflage

Kennen Sie die weltbekannte Silbermünze, den canadischen Maple Leaf?
Das ist die Münze, die auf der einen Seite das Konterfei der englischen Königin Elisabeth die II. zeigt und auf der anderen Seite sehen Sie das Wahrzeichen von Kanada, das Ahornblatt.

Diese Münze wird seit 1988 immer mit dem gleichen Motiv geprägt. Letztes Jahr (2011) wurden davon 18.000.000 Silbermünzen geprägt und verkauft.

Neben dem American Eagle und dem Wiener Philharmoniker ist der Maple Leaf die Standard Anlagemünze im Silberbereich.

Seit letztes Jahr hat sich die Royal Canadian Mint noch etwas besonderes einfallen lassen. 2011 war der Startschuß der Canadian Wildlife Serie. In der gewohnt hervorragenden Qualität in 9999 Silber wird eine Münze geprägt, die auf der einen Seite wieder das Konterfei der englischen Königin zeigt und auf der anderen Seite immer ein Tier zeigt.

Gestartet wurde das Programm letztes Jahr mit dem Wolf, danach kam der Grizzley und jetzt 2012 gibt es bereits den Puma (Cougar) und den Elch (Moose).

Das tolle daran ist, daß diese Münzserie nur in einer kleinen Auflage geprägt wird. So gibt es von jedem Motiv nur 1 Mio Stück. Und das ist wenig, wenn man bedenkt, daß beim Maple Leaf als Silbermünze letztes Jahr 18 Mio Stück verkauft wurden. Und das Motiv ist seit Jahren identisch.

Der Vorteil ist, wenn die Münzen herauskommen, dann können Sie diese knapp über dem Silberpreis erwerben. Aktuell eben die Silbermünze Puma (Cougar) und der Elch (Moose). Beim Canadian Wildlife Wolf, aufgelegt im Jahr 2011, sehen Sie sehr schön, was passiert wenn eine Silbermünze in einer kleinen Auflage geprägt wurde.

Aktuell werden Preise für diese Münze bezahlt zwischen 43 und 50 €. Den Wildlife Puma und den Wildlife Elch bekommen Sie momentan so für ca. 31.90 €.

Sie haben auch später beim Verkauf zwei Anlegergruppen, zum einen die Silberfans und zum anderen die Sammler. Zu diesen beiden Münzen des Jahres 2012 haben wir Ihnen zwei schöne Filme gemacht, die Sie sich unten anschauen können.

Und hier können Sie die Münzen auch bestellen.

www.apollo-edelmetalle.de



Teilen Sie doch diesen Artikel mit Ihren Facebook-Freunden, holen Sie sich gleich unser GRATIS-E-Book, incl. 7-teiligen-GRATIS-E-Mail-Kurs.

„Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.“

 

Kostenloses
eBook

Ebook – Die 5 Geheimnisse um Ihr Vermögen zu schützen.
Incl. 7 teiligen-Gratis-E-Mail-Kurs